Metaanalyse der vorhandenen Evidenz: Noch nicht ausreichend für die Empfehlung einer hochdosierten Vitamin-D-Therapie

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Priv.-Doz. Dr. Jörg Kraus

Universitätsklinik für Neurologie, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Christian-Doppler-Klinik Salzburg


Zusammengestellt im Namen des Beirates „Multiple Sklerose“


neuro 03|2013

Herausgeber: Österreichische Gesellschaft für Neurologie, Priv.-Doz. Dr. Regina Katzenschlager, Präsidentin der ÖGN
Publikationsdatum: 2013-10-11