Multiple Sklerose

Multiple Sklerose

Die haMSter-App

DDr. Patrick Altmann 6.4.2022

Eine neue Methode zur Erfassung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität für Menschen mit Multipler Sklerose.

Multiple Sklerose

Neuropsychologie bei Multipler Sklerose

Daniela Pinter et al. 19.10.2021

Der Fokus der Neuropsychologie liegt vor allem auf den sogenannten „verborgenen“ Symptomen der Multiplen Sklerose, wie kognitiver Beeinträchtigung, Fatigue oder Depression. Diese treten sehr häufig im Rahmen der Erkrankung auf und beeinflussen sowohl die Lebensqualität, soziale Aktivitäten als auch die Berufsfähigkeit und Compliance der Patient*innen.

Multiple Sklerose

SARS-CoV-2-Impfung bei MS-Patient*innen

et al. 26.3.2021

Informationen und Empfehlungen zur SARS-CoV-2-Impfung für MS-Patient*innen

Multiple Sklerose

mRNA-Impfung im Tierversuch wirksam

et al. 26.3.2021

Große Hoffnungen bei MS-Betroffenen derzeit noch verfrüht

Multiple Sklerose

Aspekte der Kommunikation über Sexualität bei Multipler Sklerose

et al. 11.12.2020

Studienfrage: Wie erleben Betroffene einer Multiplen Sklerose (MS) und deren betreuende Ärzte*Ärztinnen („MSolog*innen“) die Kommunikation über Sexualität? Hintergrund: In der Betreuung von Menschen mit MS ist die Kommunikation über Sexualität derzeit weitgehend nicht Teil der klinischen Routine. Ein Grund für die Tatsache, dass Sexualfunktionsstörungen bei Menschen mit MS im klinischen Alltag...

Multiple Sklerose

Aktuelles aus dem österreichischen MS-Therapie-Register

et al. 1.10.2020

Update vom letzten Jahr Mit Juni 2020 waren bereits über 4.500 Patient*innen im österreichischen MS-Therapie-Register eingeschlossen; von diesen wechselten 700 Patient*innen bereits einmal ihre MS-Therapie im Register. Im Folgenden werden die drei aktuellsten Publikationen zum Register kurz vorgestellt. Publikation zu Natalizumab1 195 Patient*innen, welche ab 2006 mit Natalizumab (NTZ) im Register begannen,...

Multiple Sklerose

Multiple Sklerose und SARS-CoV-2/COVID-19

Thomas Berger et al. 19.6.2020

Ein Update zur Betreuung und Behandlung von MS-PatientInnen während der SARS-CoV-2-Pandemie (Stand 8. 5. 2020)

Multiple Sklerose

Schützen Impfungen sogar vor MS?

Jörg Kraus 20.3.2020

In einer umfassenden Fall-Kontroll-Studie1 untersuchten ForscherInnen der Technischen Universität München anhand der Daten der gesetzlichen Krankenversicherungen in Bayern aus den Jahren 2005 bis 2017 mit Hilfe eines statistischen Modells den Zusammenhang zwischen dem Auftreten einer Multiplen Sklerose (MS) und zuvor durchgeführten Impfungen. Dabei wurde bei 12.262 MS-Betroffenen überprüft, ob in den 5 Jahren...

 

Kooperationspartner