Gehaltsvergleich: Wo verdienen junge Ärzte wieviel?

Foto: Shutterstock/ Andy Dean Photography

Wie hoch ist das Arztgehalt in Österreich, wie hoch ist es in den Nachbarstaaten? In welchem Bereich liegen die Einstiegsgehälter, wie hoch sind die Arztgehälter nach einigen Jahren Berufserfahrung?

Daten zum Arztgehalt gibt es nicht viele, die Situation ist in den Bundesländern und aufgrund verschiedener Arbeitgeber intransparent. Wir haben Studienergebnisse ausgewertet und aktuelle Gehaltstabellen mit den Kollektivverträgen aus den Bundesländern für euch analysiert. Der Artikel soll euch einen guten Überblick über die Gehaltssituation in der DACH-Region geben. Wie auch bei den Daten zu den Wartezeiten in der Basisausbildung freuen wir uns auf eure Gehaltsangaben (selbstverständlich anonym), um mehr Transparenz zu schaffen.

Arztgehalt in Österreich

Das Einstiegsgehalt für Ärzte hierzulande bewegt sich bei ca. 50.000 brutto im ersten Jahr bei öffentlichen Spitälern und 47.583 Euro bei Ordensspitälern. An den Universitätskliniken beginnt man mit einem Jahresbruttogrundgehalt von 54.478,76 Euro, welches ab dem 4. Jahr auf 62.975,36 Euro ansteigt. Alle Angaben basieren auf dem ersten Ausbildungsjahr (Basisausbildung), 14 Monatsgehälter, Variablen nicht mit eingerechnet.

Variablen die in Österreich hinzukommen sind die Nacht- (ND) und Wochenenddienste (WE), Gefahrenzulage, Überstundenvergütung und Operations- oder Assistenzarztzulage. Diese Variablen sind stark unterschiedlich ausgeprägt. Insgesamt gilt beim Ärzte-Arbeitszeitgesetz seit 1. Jänner 2015 auch in Österreich die EU-Richtlinie, wonach die Höchstarbeitszeit von 48 Stunden inklusive Überstunden pro Woche im Durchschnitt nicht zu überschreiten ist. Eine Ausnahme sind die Universitätskliniken: Wer seine schriftliche Zustimmung (Opt-out) gibt, der darf weiterhin bis zu durchschnittlich 60 Stunden pro Woche bei einem Durchrechnungszeitraum von 17 bzw. 26 Wochen, falls in einer Betriebsvereinbarung genehmigt, bzw. bis zu 72 Stunden in einzelnen Wochen arbeiten. Damit können bis zu 70 Prozent zum Grundgehalt dazuverdient werden (Rechenbeispiel: 1 Wochenenddienst über 48 Stunden und 4 Nachtdienste pro Monat = ca. 3300 Euro / Monat * 12 = 39.000 / Jahr an variablen Zulagen. Mit dem Grundgehalt wären das ca. ingesamt 94.000 Euro brutto pro Jahr).

Kärnten

Das Kärntner Gehaltsschema wiederum gibt typische Arztgehälter an. Bei der kabeg liegen die Einstiegsgehälter für durchschnittlich 48 Stunden pro Woche, inklusive vier Nachtdienste, davon einer am Wochenende wie folgt3:

Funktion Brutto Monatsgehalt typisch [€]
Basisausbildung 4.500
Assistenzarzt/Turnusarzt 4.590
Facharzt 7.500

Mehr Information finden Sie hier. 

Niederösterreich

In Niederösterreich beträgt das Grundgehalt für Ärzte in Ausbildung 3.756 Euro brutto. Auch hier sind keine Nachtdienste und Zulagen enthalten.

Mehr Information finden Sie hier. 

Oberösterreich

In Krankenhäusern in Oberösterreich gilt die 48-Stunden-Woche. Die Grundgehälter enthalten noch keine Zulagen für Nachtdienste. Nach mehrjähriger Tätigkeit und Übernahme von Verwaltungstätigkeiten kommen weitere Zulagen hinzu.

Funktion Brutto Monatsgehalt ohne Zulagen [€]
Basisausbildung 2.893
Assistenzarzt 3.334
Allgemeinmediziner 3.573
Facharzt 4.443

Für vier Nachtdienste im Monat kommen hier noch typischerweise 730 Euro dazu.

Mehr Information finden Sie hier. 

Steiermark

In der Steiermark werden die Einstiegsgehälter als Grundgehalt exklusive Nachtdienste und Zulagen ausgewiesen.

Funktion Brutto Monatsgehalt ohne Zulagen [€]
Basisausbildung 3.094
Assistenzarzt 3.119
Allgemeinmediziner 3.876
Facharzt 5.216

Mehr Information finden Sie hier. 

Tirol

Die Grundgehälter in Tirol werden als „All-inclusive-Gehalt“ angegeben.  Es gilt eine 40 Stunden Woche, optional ist eine Überstundenpauschale bzw. Zeitausgleichsregelung.

Funktion Brutto Monatsgehalt typisch [€]
Basisausbildung 3.181
Assistenzarzt 4.166
Allgemeinmediziner 4.166
Facharzt 4.477

Mehr Information finden Sie hier. 

Vorarlberg

Das Grundgehalt für Berufseinsteiger in Vorarlberg wird mit 3.500 Euro brutto angegeben. Hier sind noch keine Dienste und Zulagen enthalten. Je nach Modelstelle und Tätigkeitsbereich werden die Zulagen unterschiedlich berechnet.

Mehr Information finden Sie hier. 

Wien

Beim Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) verdienen Ärzte ohne Vordienstzeiten 3.737 Euro monatlich Brutto. Dieser Betrag versteht sich ohne Nachtdienste und Überstunden für 40 Stunden. Die Wiener Arztgehälter sind über das Wiener Bedienstetengesetz geregelt.

Bei der MedUni Wien verdienen Ärzte in Facharztausbildung 4558 Euro brutto auf Basis von 40 Stunden. Fachärzte mit abgeschlossener Ausbildung steigen mit 5798 Euro brutto ein.  Es sind drei zusätzliche Dienste möglich, mit Opt-Out aus der Arbeitszeitregelung sind fünf weitere Dienste möglich.

Ordensspitäler

Die österreichischen Ordensspitäler haben einen eigenen Kollektivvertrag, der Bundesweit gültig ist. Die Gehälter sind als typisch, also inklusive Zulagen und Dienste, angegeben. Im Überblick der Gewerkschaft Vida werden hier Bereiche ausgewiesen.

Funktion Brutto Monatsgehalt typisch [€]
Turnusarzt 3.400 bis 4.703
Allgemeinmediziner 4.348 bis 6.739
Facharzt 4.922 bis 7.600

Mehr Information finden Sie hier. 

Spitalsgehälter: Angaben aus der nextdoc-Community

Wir sammeln laufend eure Erfahrungen zum Arztgehalt, um mehr Transparenz zu schaffen. Die Angaben sind ohne Gewähr und beziehen sich, wenn nicht anders bezeichnet, auf das monatliche Bruttogehalt bei einer Vollzeitanstellung, mit Angabe der Anzahl an Nachtdiensten und der Berufserfahrung.

Niederösterreich

Am 13.12.2018 wurde im Niederösterreichischen Landtag beschlossen, das Gehalt um 2,33 Prozent zu erhöhen, hinzuzurechnen ist ein Fixbetrag von EUR 19,50. Zulagen und Vergütungen, die in Eurobeträgen ausgedrückt sind, werden um 2,76 Prozent erhöht.

Arzt in Ausbildung

2016 haben sich die Ärztekammer für Niederösterreich (ÄK NÖ) und der Zentralbetriebsrat der NÖ Landeskliniken gemeinsam mit dem Land Niederösterreich auf eine Reform der Spitalsärztegehälter geeinigt. Das Grundgehalt ist unabhängig davon, ob angehende Ärzte nach der Basisausbildung ein Sonderfach (Assistenzarzt) oder ein Ausbildung zum Allgemeinmediziner (Turnusarzt) machen und liegt bei 3.550 Euro Brutto im Monat – im fünften Ausbildungsjahr sind es dann 4.000 Euro Brutto im Monat. Die Gefahrenzulage wird seitdem im Grundentgelt einberechnet, was einen höheren Stundenlohn bedeutet. Bei einer 40-Stunden-Woche werden laut Spitalsärztevertreter Josef Sattler acht Überstunden, also monatlich 35 Stunden, mit 50 Prozent Zuschlag bezahlt, aber der 36. Überstunde weniger. Durchschnittlich, so Sattler, werden 44 Wochenstunden geleistet.

LK Amstetten: Turnusarzt, 3,550 Euro Brutto, keine Nachtdienste inkludiert (Oktober 2018)

LK Hainburg: Basisausbildung, 3.560 Euro Brutto, keine Nachtdienste inkludiert

LK Mistelbach: Basisausbildung, 5.200 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert

Universitätsklinikum St. Pölten: Basisausbildung, 4.000 Euro Brutto, keine Nachtdienste inkludiert

LK Hochegg: Assistenzarzt, Berufserfahrung 1 Jahr, 3.500 Euro Brutto, 1 Nachtdienst inkludiert

Facharzt

LK Waidhofen/Ybbs: Oberarzt mit über 5 Jahren Berufserfahrung, 6.000 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert

LKH St. Pölten: Oberarzt mit über fünf Jahren Berufserfahrung, 8.000 Euro Brutto, mehr als 5 Nachtdienste inkludiert (Dezember 2018)

Oberösterreich

Arzt in Ausbildung

Ärzte in Ausbildung verdienen laut gespag im Jahr mindestens 42.500 Euro, also 3.035 Euro Brutto monatlich. Bei 48 Wochenstunden und 4 Nachtdiensten sind es laut gespag in etwa 65.600 Euro im Jahr, also 4.686 Euro Brutto monatlich. In der Fachausbildung liegt das Bruttojahresgehalt bei mindestens 51.200 Euro, also monatlich 3.657. Bei 48 Wochenstunden und 4 Nachtdiensten liegt das Jahresgehalt bei etwa 77.700 Euro, also monatlich 5.550 Euro Brutto.

Johannes Kepler Universität Linz:

Basisausbildung, 3.500 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert (August 2018)
Basisausbildung, 4.500 Euro Brutto, mehr als 5 Nachtdienste inkludiert (Juli 2018)
Assistenzarzt (keine Angaben der Berufserfahrung), 3.500 Euro Brutto, 2 Nachtdienste inkludiert

LKH Freistadt: Assistenzarzt (keine Angabe der Berufserfahrung), 4.551 Euro Brutto, 1 Nachtdienst inkludiert

Facharzt

LKH Steyr: FA für Radiologie mit über 5 Jahren Berufserfahrung, 4.950 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert (Mai 2018)

Johannes Kepler Universität Linz:

Chefarzt, mehr als 5 Jahre Berufserfahrung, 10.000 Euro Brutto (Juni 2018)
Facharzt für Herzchirurgie, mehr als 5 Jahre Berufserfahrung, 20.000 Euro Brutto, mehr als 5 Nachtdienste inkludiert

 

Salzburg

Arzt in Ausbildung

KH Zell am See: Assistenzarzt mit 3 Jahren Berufserfahrung, 6.500 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert

Kardinal Schwarzenberg Klinikum: Assistenzarzt mit 4 Jahren Berufserfahrung, 6.000 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert (Februar 2019)

Facharzt

Uniklinikum Salzburg – Christian-Doppler-Klinik: Facharzt mit 2 Jahren Berufserfahrung, 6.500 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert (November 2018)

Steiermark

Arzt in Ausbildung

LKH Graz Süd-West: Basisausbildung, 4.200 Euro Brutto, 3 Nachtdienste inkludiert (Dezember 2018)

LKH-Univ. Klinikum Graz:

Basisausbildung 3.000 Euro Brutto, 3 Nachtdienste inkludiert (April 2018)
Assistenzarzt mit 1 Jahr Berufserfahrung, 3.150 Euro Brutto, 2 Nachtdienste inkludiert
Assistenzarzt (keine Angaben zur Berufserfahrung), 4.000 Euro Brutto, keine Nachtdienste inkludiert
Oberarzt mit 2 Jahren Berufserfahrung, 5.000 Euro Brutton, 2 Nachtdienste inkludiert

 

LKH Südsteiermark: Basisausbildung 3.000 Euro Brutto, keine Nachtdienste inkludiert

LKH Leoben: Turnusarzt mit 2 Jahren Berufserfahrung, 3.080 Euro Brutto, 2 Nachtdienste inkludiert

LKH Judenburg-Knittelfeld: Turnusarzt (keine Angabe zur Berufserfahrung), 3.050 Euro Brutto, keine Angaben zu Nachtdiensten

KH Schladming: Assistenzart (keine Angabe zur Berufserfahrung), 2.900 Euro Brutto, keine Angaben zu Nachtdiensten

MKH Vorau: Assistenzarzt (keine Angabe zur Berufserfahrung), 3.000 Euro Brutto, 1 Nachtdienst inkludiert, Teilzeit

 

Facharzt

LKH-Univ- Klinikum Graz:

Oberarzt mit 2 Jahren Berufserfahrung, 5.000 Euro Brutto, 2 Nachtdienste inkludiert
Facharzt (keine näheren Angaben zu Fachgebiet und Berufserfahrung), 7.000 Euro Brutto, 3 Nachtdienste inkludiert
Facharzt für Chirurgie, mit über 5 Jahren Berufserfahrung, 7.800 Euro Brutto, mehr als 5 Nachtdienste inkludiert
Facharzt für Augenheilkunde, mit 17 Jahren Berufserfahrung, 13.845,55 Euro Brutto, mehr als 5 Nachtdienste inkludiert

LKH Leoben:

Facharzt mit mehr als 5 Jahren Berufserfahrung, 8.200 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert

Facharzt mit mehr als 5 Jahren Berufserfahrung, 8.900 Euro Brutto, mehr als 5 Nachtdienste inkludiert (November 2018)

Tirol

Basisausbildung

Tirol Kliniken: 3.000 Euro Brutto, keine Nachtdienste inkludiert

Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol: 3.214.58 Euro Brutto, keine Nachtdienste inkludiert

 

Vorarlberg

Arzt in Ausbildung

Das Grundgehalt für Ärzte in Ausbildung beginnt bei knapp 3.500 Euro Brutto im Monat.

LKH Feldkirch: Turnusarzt mit 2 Jahren Berufserfahrung (3. Ausbildungsjahr). 6.100 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert

Facharzt

Das Grundgehalt ohne Zulagen für Fachärzte beginnt in der niedrigsten Gehaltsstufe bei 4.266,20 Euro Brutto im Monat und steigt bis auf 5.995,01 Euro Brutto pro Monat.

VLKH allgemein: Facharzt (keine nähere Angabe), mit mehr als 5 Jahren Berufserfahrung, 10.000 Euro Brutto im Monat, keine Nachtdienste

 

Wien

Beispiel Arztgehalt – KAV Wien (Turnusarzt):

Grundgehalt 3.550,00
 1 Tag Überstunden + Feiertagszuschlag 296,20
2x Nachtarbeit 405,12
Bruttogehalt 4.251,32

Netto ergibt das 2.747,25 Euro.

 

Grundgehalt (Facharzt ab 1. Jahr) 4.962,16
1 Wochenenddienst (49h) 1.828,64
2 Nachtdienste unter der Woche 720,20
Bruttogehalt 7.510,18

 

Anmerkung.: 1 WE + 2 ND entspricht ca. einer 52h/Woche. Derzeit sind maximal 1 WE und 4 ND möglich. An vielen Abteilungen sind die 48h Dienste nicht mehr möglich!
Das Grundgehalt wird 14x jährlich ausbezahlt. Beispiele ohne Sonderklasse-Gelder.
Beispiele ohne Sonderklasse-Gelder.

Arzt in Ausbildung

Das Grundgehalt für eine Vollzeitbeschäftigung von Ärzten in Ausbildung im Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) beträgt seit 1.1.2018 mindestens 3.632,72 Euro brutto pro Monat – ohne Nachtdienste und sonstige Zulagen. Es gibt vier Gehaltsstufen, wobei die höchste Stufe bei einem Grundgehalt von 4.093,20 Brutto pro Monat liegt. Zulagen werden beispielsweise bei Nachtdiensten, Diensten an Sonn- und Feiertagen, oder beim Leisten von Überstunden bezahlt.

KAV allgemein: Assistenzarzt mit 2 Jahren Berufserfahrung, 4.300 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert

AKH Wien:

Basisausbildung, 4.500 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert

Assistenzarzt mit einem Jahr Berufserfahrung, 3.690 Euro Brutto, keine Nachtdienste inkludiert

Assistenzarzt, 4.600 Euro Brutto, vier Nachtdienste inkludiert (November 2018)

KH Nord: 

Assistenzarzt mit 2 Jahren Berufserfahrung, 3.500 Brutto, keine Nachtdienste inkludiert (Februar 2019)

Otto-Wagner-Spital: Assistenzarzt mit über 5 Jahren Berufserfahrung, 3.000 Euro Brutto, keine Nachtdienste inkludiert, Teilzeit (Mai 2018)

St. Anna Kinderspital: Turnusarzt (keine Angaben zur Berufserfahrung), 3.600 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert

SMZ Ost/Donauspital: Assistenzarzt mit 4 Jahren Berufserfahrung, 6.000 Euro Brutto, keine Nachtdienste inkludiert

Wilhelminenspital: Assistenzarzt mit 2 Jahren Berufserfahrung, 3.800 Euro Brutto, mehr als fünf Nachtdienste inkludiert

Evangelisches Krankenhaus Wien:

Assistenzarzt mit einem Jahr Berufserfahrung, 4.600 Euro Brutto, 3 Nachtdienste inkludiert
Assistenzarzt  mit über 5 Jahren Berufserfahrung, 7.000 Euro Brutto, über 5 Nachtdienste inkludiert

Facharzt

AKH Wien:

Kinderarzt mit 2 Jahren Berufserfahrung, 7.600 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert
Unfallchirurg mit über 5 Jahren Berufserfahrung, 5.000 Euro Brutto, 2 Nachtdienste inkludiert
Facharzt (keine weiteren Angaben vorhanden) mit über 5 Jahren Berufserfahrung, 7.000 Euro Brutto, 2 Nachtdienste inkludiert
Oberarzt mit über 5 Jahren Berufserfahrung, 4.500 Euro Brutto, 2 Nachtdienste inkludiert

Barmherzige Brüder: Facharzt (keine weiteren Angaben vorhanden) mit über 5 Jahren Berufserfahrung, 5.000 Euro Brutto, 2 Nachtdienste inkludiert

KH Hietzing: Facharzt (keine weiteren Angaben vorhanden) mit über 5 Jahren Berufserfahrung, 5.275 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert

SMZ Süd/Kaiser-Franz-Josefs-Spital: Facharzt (keine weiteren Angaben vorhanden) mit 1 Jahr Berufserfahrung, 5.400 Euro, 4 Nachtdienste inkludiert

 

Arztgehalt in Deutschland

german-flag-1332897_1280Unser wichtigster Nachbar und sogenanntes Traumziel vieler Absolventen: Als Arzt im öffentlichen Dienst an einer Universitätsklinik verdient man in Deutschland bei Einstellung um die 51.749 Euro brutto. Abzüglich Steuern und Co bleiben netto 29.552 Euro. Im dritten Jahr sind es bereits 56.777 Euro, und es bleiben netto ca. 31.880 Euro. Im Unterschied zu den öffentlichen steigt man an einem kommunalen Krankenhaus mit einem etwas niedrigeren Anfangsgehalt von 50.276 Euro brutto ein.  Im Dritten Jahr sind es bereits 55.162 Euro und netto 31.144 Euro.

Arzt in Ausbildung

Orthopädische Klinik in Deutschland: Assistenzarzt (keine Angabe zur Berufserfahrung), 5.800 Euro Brutto, 2 Nachtdienste inkludiert

Klinikum Brandenburg: Assistenzarzt (keine Angabe zur Berufserfahrung), 4.200 Euro Brutto, 2 Nachtdienste inkludiert

Rotkreuzklinikum München: Assistenzarzt (keine Angabe zur Berufserfahrung), 4.071 Euro Brutto, keine Nachtdienste

Universitätsklinikum Heidelberg: Assistenzarzt (keine Angabe zur Berufserfahrung), 4.500 Euro Brutto, keine Nachtdienste

Klinikum Stuttgart: Assistenzarzt (keine Angabe zur Berufserfahrung), 4.500 Euro Brutto, keine Nachtdienste

St. Elisabeth Krankenhaus Köln: Assistenzarzt (keine Angabe zur Berufserfahrung), 4.731 Euro Brutto, 4 Nachtdienste inkludiert

Klinikum Region Hannover (KRH): Assistenzarzt (Anästhesie) mit mehr als fünf Jahren Berufserfahrung, 7.600 Euro Brutto, mehr als fünf Nachtdienste inkludiert (Dezember 2018)

Facharzt

Klinik Haag: Facharzt für Allgemeinmedizin, mehr als 5 Jahre Berufserfahrung, 11.000 Euro Brutto, keine Nachtdienste

 

Arztgehalt in der Schweiz

switzerland-1500642_1280Das Einstiegsgehalt junger Kollegen liegt in der Schweiz bei rund 69.500 bis 87.100 Euro. Auf Grund der doch stark unterschiedlichen Lebenskosten in der Schweiz – diese sind europaweit Spitzenreiter, mit Zürich als eine der teuersten Städte der Welt – liegt das kaufkraftbereinigte Nettoeinkommen zwischen 36.000 und 44.000 Euro.

Laut „Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte“ (FMH) verdient ein Assistenz­arzt in der Schweiz im Schnitt bis zu 7.000 im Monat,  dieser Lohn beinhaltet alle Assistenzärzte, unabhängig von geleisteten Dienstjahren.

Beispiel Arztgehalt in der Schweiz:

Grundgehalt (Assistenzarzt 1. Jahr) CHF 6.981,00
Samstags-/ Sonntagdienst CHF 47,50
1 Nachtdienste CHF 47,50
Bruttogehalt CHF 7.076,10

Netto ergibt das CHF 5.383,80* (5029 EUR)

*Schweizer Franken

Arzt in Ausbildung

Züricher Stadtkrankenhaus Triemli: Assistenzarzt mit 3 Jahren Berufserfahrung, 7.815.- CHF Brutto sind ca. 7.300 EUR, keine Nachtdienste inkludiert

Kantonsspital St. Gallen: Assistenzarzt mit einem Jahr Berufserfahrung, 10.000,- CHF Brutto (entspricht 8.806,61 Euro Brutto), drei Nachtdienste inkludiert (November 2018)

Facharzt

Kantonsspital Aarau: Oberarzt, 10.000 CHF sind ca. 8.758 EUR, 3 Nachtdienste inkludiert

 

Arztgehalt in einer Ordination – Angaben aus der nextdoc-Community

Facharztpraxis: Facharzt mit über 5 Jahren Berufserfahrung, 6.500 Euro Brutto, keine Nachtdienste

Jetzt anonym dein Gehalt angeben!

Gemeinsam zu mehr Fairness: Mit Hilfe des Formulars kannst du jetzt anonym dein Gehalt hinzufügen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

 

Links

 

 Aktualisiert am 15.10.2018