Safety first: Hybrid-Kongresse ­lassen den Teilnehmern die Wahl

Seit es wieder möglich ist, mit begrenzten Teilnehmerzahlen und unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen Kongresse als Präsenzveranstaltung abzuhalten, war der Wunsch der ärztlichen Teilnehmer nach persönlichem Austausch nicht mehr zu überhören. MEDahead hat diesem Wunsch Rechnung getragen und bereits die ersten „Hybrid- Fortbildungen“ erfolgreich umgesetzt.

Wählbar: via Livestream oder vor Ort teilnehmen

Ab dem Zeitpunkt, als die Regierung bekannt gab, dass unter entsprechenden Sicherheitsauflagen Veranstaltungen mit größeren Teilnehmerzahlen wieder möglich sind, wurde auch an MEDahead der Wunsch herangetragen, zusätzlich zu den bewährten WEBseminaren wieder Präsenzfortbildung zu ermöglichen.

Mit den Fortbildungsveranstaltungen „Wrap-up EHA“ und „Spectrum Dermatologie Kompakt“ wurden in den letzten Wochen gleich zwei derartige Projekte unter strengsten Sicherheitsauflagen realisiert und erwiesen sich als voller Erfolg. Sowohl Referenten als auch Teilnehmer konnten frei wählen, ob sie lieber via Livestream oder vor Ort teilnehmen wollten. Das galt natürlich auch für die Sponsoren. Stände vor Ort waren genauso möglich wie die digitale Sponsorenpräsenz im Livestream und auf eigens entwickelten Intra-Sites.

Konzepte einer COVID-Sicherheitsbeauftragten

Für jede Veranstaltung zeichnet die COVID-Sicherheitsbeauftragte Mag. Miriam Herbst verantwortlich, die ein individuelles Konzept erarbeitet. Alle Mitarbeiter werden entsprechend geschult, Distanzhalter in Form unserer Abstandselefanten kommen zum Einsatz, die Räume sind groß, die Sitzplätze namentlich zugewiesen. Beide Formate wurden seitens der Teilnehmer zahlreich genutzt. Das Feedback der Teilnehmer vor Ort war auch hinsichtlich ihres Sicherheitsgefühls bei beiden Kongressen extrem positiv.

Das spricht für Veranstaltungen mit MEDahead

Mit den bewährten WEBseminaren und den erfolgreichen Hybrid-Kongressen stehen unseren wissenschaftlichen Fortbildungsanbietern und Sponsoren wieder alle Möglichkeiten der Fortbildungsgestaltung und Informationsvermittlung offen.

Redaktion: Eva Pernek

PA 03|2020

Herausgeber: Dr. Wolfgang Tüchler
Publikationsdatum: 2020-10-19