NEUE RUBRIK - Leserfragen: von Experten beantwortet

Erscheinungsdatum:
3.12.2019

Herausgeber:
Ao. Univ.-Prof. Dr. Christoph Höller, Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Constanze Jonak, Ao. Univ.-Prof. Dr. Rainer Kunstfeld, Universitätsklinikfür Dermatologie, Wien; Univ.-Prof. Dr. Hubert Pehamberger, Wien


Editorial

Editorial 4/19

Constanze Jonak 3.12.2019

Sie halten hiermit die vierte und letzte Ausgabe unserer Fachzeitschrift für 2019 in Händen. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und es ist die Zeit des allgemein populären Jahresrückblicks gekommen. Bei SPECTRUM Dermatologie spannt dieser heuer einen weiten Bogen mit den Themenschwerpunkten der vergangenen Ausgaben, angefangen von der Melanom­therapie über Innovationen der dermato­logischen Grundlagenforschung...

Vorwort

Gibt es einen Weihnachtsmann?

3.12.2019

Mit Freude beantworten wir sofort und damit auf herausragende Weise die folgende Mitteilung und geben gleichzeitig unserer großen Freude Ausdruck, dass ihre gewissenhafte Autorin zu den Freunden der Sun zählt: „Lieber Redakteur: Ich bin 8 Jahre alt. Einige meiner kleinen Freunde sagen, dass es keinen Weihnachtsmann gibt. Papa sagt: ‚Wenn du es in der Sun siehst, ist es so.‘ Bitte sagen Sie mir die...

DFP-Special

DFP-Special CTCL | 6-DFP-Punkte

3.12.2019

Anhand von 6 DFP-Beiträgen werden Klassifikation, spezielle Entitäten, Histologie, Therapieempfehlungen, Phototherapie und neue Erkenntnisse hinsichtlich der Pathogenese des kutanen T-Zell-Lymphoms beleuchtet und abgehandelt.

State of the Art

Genetische Analysen – wann und wofür?

Robert W. Gruber 3.12.2019

Genetische Analysen sind State-of-the-Art in der Diagnostik genetisch bedingter Erkrankungen. Die Diagnosestellung und genetische Beratung sollten an einer Abteilung für Humangenetik oder an einem Expertisezentrum erfolgen. Prädiktive Diagnostik auf nichttherapierbare Krankheiten ist in der Kindheit kontraindiziert und erfordert im Erwachsenenalter die Zurechnungsfähigkeit des Betroffenen.

State of the Art

Aktinische Cheilitis

Klaus Eisendle 3.12.2019

Die aktinische Cheilitis (AC) ist eine Variante der aktinischen Keratose. Eine Therapie ist immer indiziert: Am effektivsten sind ablative Verfahren (Chirurgie vor Laser), gefolgt von der Phototherapie, deren Effektivität durch eine zusätzliche lokale Immuntherapie verstärkt werden kann. Daneben scheint die Lokaltherapie mit 5-Fluorouracil 5 % am vielversprechendsten, ist aber aufgrund des Patientenmanagements...

Kongress

10. Kinder-Haut-Tag

3.12.2019

Der interdisziplinäre Kinder-Haut-Tag startete vor 10 Jahren als Pilotprojekt – heute ist die Veranstaltung fixer Bestandteil der Fortbildung auf dem Gebiet der pädiatrischen Dermatologie.

Journal Club

Tumorassoziierte B-Zellen beim Melanom

Johannes Griss 3.12.2019

In der vorliegenden Studie konnte erstmalig gezeigt werden, dass B-Zellen beim Melanom eine entscheidende Rolle in der Anti-Tumor-Immunantwort spielen und die Wirkung von Immuntherapien verstärken. B-Zellen können daher ein zusätzlicher Angriffspunkt für neue Immuntherapien sein.

Journal Club

Mit MAPKi-Resistenz assoziierte Biomarker identifiziert

Verena Paulitschke 3.12.2019

In einer Proteomstudie zu primären Melanomzellkulturen wurden zwei Marker detektiert, die mit MAPKi-Resistenz assoziiert sind: PTRF und IGFBP7. PTRF erwies sich in funktionellen Assays als wichtiger Faktor in der Resistenzentwicklung. Immunhistochemie von Melanommetastasen zeigte eine Korrelation zwischen PTRF-Expression und schlechtem progressionsfreiem Überleben.

 



Schließen

Inhaltsverzeichnis SD 04|2019