State of the Art

Hauttrockenheit

Xerosis cutis – mehr als nur ein Symptom

Dr. Christine ­Prodinger et al. 13.5.2022

Xerosis cutis ist bei älteren Menschen häufig, tritt aber auch als Leitsymptom vieler dermatologischer, internistischer und neurologischer Erkrankungen auf. Xerosis cutis ist durch eine...

Für die tägliche Praxis

Die S2k-Leitlinie Teledermatologie

Ao. Univ.-Prof. Dr. Rainer Hofmann-Wellenhof 13.5.2022

Erstmals liegt eine S2k-Leitlinie Teledermatologie für den deutschsprachigen Raum vor. Die Leitlinie empfiehlt teledermatologische Anwendungen besonders für Patient:innen mit Ulcus...

Hoher Leidensdruck

Dermatologische Erkrankungen der Vulva

Ao. Univ.-Prof. Dr. Robert Loewe 13.5.2022

Etwa jede sechste Frau leidet während ihres Lebens an einer Erkrankung im Bereich der Vulva. Aufgrund der häufig chronisch symptomatischen Erkrankungen bestehen ein hoher Leidensdruck und...

Was wollen die Patienten?

Ein Update zur Akne

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Julia Valencak 30.3.2022

Akne beeinflusst sämtliche Lebensbereiche und kann sowohl emotional, sozial als auch ­beruflich ein Problem darstellen. Das therapeutische Armamentarium umfasst den Einsatz verschiedener...

State of the Art

Aktuelles zum Pruritus

Franz J. Legat 18.11.2021

Jeder Fünfte in unseren Breiten leidet zumindest einmal im Lauf seines Lebens unter chronischem Pruritus (Dauer ≥ 6 Monate). Der Weg zu einer erfolgreichen Therapie des Pruritus führt...

State of the Art

Tattoo­entfern­ung mit Laser­technologie

Ulrike Just 18.11.2021

Bei der selektiven Photothermolyse werden Zielstrukturen mithilfe eines Lasers thermisch zerstört, ohne die umgebende Haut zu schädigen. Damit ist es auch möglich, Tattoos ­weitgehend...

State of the Art

Kutane Nebenwirkungen onkologischer Therapien

Julia Ressler 31.5.2021

Der zunehmende Einsatz von Immuntherapien (wie z. B. PD-1-, PD-L1- und CTLA-4-Inhibitoren)­ sowie von zielgerichteten Therapien (wie z. B. BRAF- und MEK-Inhibitoren) in der Onkologie...

State of the Art

Lipödem – chronische Fettverteilungsstörung

Kornelia Böhler-Sommeregger 31.5.2021

Das Lipödem eindeutig und zweifelsfrei zu diagnostizieren ist eine Herausforderung für alle phlebologisch Tätigen. Die Abgrenzung zu anderen Fettspeicherstörungen und Erkrankungen des lymphologischen Formenkreises ist schwierig, weil Überlappungen vorkommen und bis heute objektive Diagnoseparameter fehlen. Die Liposuktion ermöglicht als einzige Therapie eine Reduktion der ­pathologischen Fettdepots und...