Nachsorge von kolorektalen Adenomen

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Prim. Univ.-Prof. Dr. Michael Gschwantler

4. Medizinische Abteilung, Wilhelminenspital


AutorIn: Univ.-Prof. Dr. Monika Ferlitsch

Leiterin der Arbeitsgruppe für Qualitätssicherung der ÖGGH


Univ.-Doz. Dr. Werner Weiss

Beirat für Darmkrebs­vorsorge der ÖGGH


SO 01|2013

Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Christoph Zielinski, Univ.-Prof. Dr. Markus Raderer
Publikationsdatum: 2013-04-24