Ist die Differentialdiagnose zwischen Bipolar und Schizoaffektiv heute noch therapierelevant?

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Univ.-Prof. Dr. Gerhard Lenz

Ärztlicher Leiter,
Zentrum für Seelische Gesundheit BBRZ-MED Leopoldau, Wien


SP 01|2011

Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Michael Musalek
Publikationsdatum: 2011-03-25