„Best Supportive Care“ ist außerhalb klinischer Studien kein brauchbares Therapiemodell Standardisierte „Palliative Care“ im klinischen Alltag

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Univ.-Prof. Dr. Herbst Watzke

Professur für Palliativmedizin, Universitätsklinik für Innere Medizin I,

Medizinische Universität, Wien


UIM 01|2011

Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Günter J. Krejs, Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin
Publikationsdatum: 2011-02-18