Palliativmedizin

Palliativmedizin

Qualitätsmessung in der Palliativmedizin mittels Patient-reported Outcome Measures

Mag. (FH) Dr. Claudia Fischer, MSc, MSc 25.2.2022

Zunehmend wird der subjektiv empfundene Gesundheitszustand aus Patienten-perspektive mittels Patient-reported Outcome Measures (PROMs) in der Gesundheitsversorgung erhoben und für diverse Zwecke verwendet. Gegenwärtig herrscht kein Konsens hinsichtlich eines optimalen PROM-Sets für den Palliativ- und End-of-Life-Bereich. Die PallPROMs-Studie soll zur Beantwortung offener methodologischer Fragen zur Verwendung...

Palliativmedizin

Gesetzesvorschlag zur Sterbehilfe in Österreich

Univ.-Prof. Dr. Herbert Watzke 21.12.2021

Der Verfassungsgerichtshof hat das im Paragraf 78a StGB formulierte ausnahmslose Verbot der Hilfeleistung bei einer Selbsttötung für verfassungswidrig erklärt und es mit Ablauf des 31. 12. 2021 aufgehoben. Eine neue gesetzliche Regelung zum ärztlich assistierten Suizid soll voraussichtlich am 1. 1. 2022 wirksam werden.

Palliativmedizin

Anorexie, Kachexie und Inappetenz im palliativen Setting

Ralph Simanek 29.11.2021

Anorexie, Kachexie und Inappetenz sind häufige Ursachen für ungewollten Gewichts­verlust und können zu Sarkopenie führen, welche ihrerseits für funktionelle Einschränkungen bei onkologischen Patienten verantwortlich ist. Mit zunehmendem Verständnis der pathophysiologischen Grundlagen dieser Krankheitsbilder richtet sich das Augenmerk vermehrt auf den frühzeitigen Einsatz von Ernährungsinterventionen, da...

Palliativmedizin

Trauerbegleitung kognitiv beeinträchtigter Menschen

Barbara Schroer et al. 29.10.2021

Dieser Beitrag reflektiert unter dem Aspekt der Trauerbegleitung die Lebenssituation von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung und zeigt durchgängig das Zusammenspiel unterschiedlicher Wirkfaktoren im Trauererleben auf, das vor allem emotional begründet ist. Das Ausdrucksverhalten zu verstehen ist bedeutend für eine Begleitung, die in einem gemeinsamen Resonanzraum stattfindet und auf einer Haltung des...

Palliativmedizin

Narrative Palliative Care

Eva Katharina Masel et al. 28.5.2021

Den Geschichten von PatientInnen eine Bedeutung beizumessen kann als Ergänzung zu medizinischen Fakten dienen. Reflexionen, Diskussionen, Schreibaufgaben oder das Besprechen von Prosa oder...

Palliativmedizin

Eine neue Definition der Palliativversorgung

Lukas Radbruch et al. 19.2.2021

Die International Association for Hospice & Palliative Care (IAHPC) hat eine neue und auf einem breiten Konsensus basierende Definition der Palliativversorgung vorgestellt. Die neue Definition ist deutlich breiter formuliert ist als die bisherige der Weltgesundheitsorganisation. Die größte Herausforderung bestand darin, einen Kompromiss zu finden: zwischen solchen Teilnehmern, die Palliativversorgung als...

Palliativmedizin

AIHTA veröffentlicht Analyse: Versorgung von Krebspatienten am Lebensende in Österreich

Sandra Standhartinger 19.2.2021

2014 wurde in Österreich ein nationales Krebsrahmenprogramm vorgestellt. Darin wird als ein strategisches Ziel „hochwertige Daten und verbesserte Information zur Entscheidungsfindung von Gesunden, Patientinnen und Patienten, Leistungsbringern und politischen Entscheidungsträgern“ formuliert. Ein wichtiges Element derartiger Datengrundlagen kann die Versorgungsforschung sein. Aus diesem Grund wurde seitens des...

Palliativmedizin

Sterbehilfe und assistierter Suizid

Rudolf Likar et al. 21.12.2020

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat mit seiner am 11. 12. 2020 verkündeten Entscheidung festgestellt, dass der § 78, 2. Tatbestand Strafgesetzbuch (Hilfeleistung beim Suizid) verfassungswidrig und daher aufzuheben ist. § 78, 1. Tatbestand (Verleitung zum Selbstmord) und der § 77 (Tötung auf Verlangen) sieht der VfGH als verfassungskonform an.

 

Offizielles Medium der