Einfluss der Genetik auf die Schmerztherapie

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Univ.-Prof. Dr. Michaela Kress

Sektion für Physiologie, Department für Physiologie und Medizinische Physik, Medizinische Universität Innsbruck


1 Baker M et al., A European Consensus Report 2010
2 Mogil JS, Trends Genet 2012; 28:258–66
3 Lee M, Tracey I, Curr Opin Neurol 2013; 23:127–32
4 Kress M et al., Front Mol Neurosci 2013; 6:33

UIM 08|2014

Herausgeber: o. Univ.-Prof. Dr. Günter J. Krejs, Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin
Publikationsdatum: 2014-11-20