Sind direkte orale Antikoagulanzien in der Pädiatrie angekommen?

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Ao. Univ.-Prof. Dr. Christoph Male

Klinische Abteilung für Pädiatrische Kardiologie,Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Medizinische Universität Wien, Kinderherzzentrum Wien, Gerinnungsambulanz für Kinder und Jugendliche


AutorIn: OÄ Dr. Katharina Thom

Klinische Abteilung für Pädiatrische Kardiologie,Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Medizinische Universität Wien, Kinderherzzentrum Wien, Gerinnungsambulanz für Kinder und Jugendliche


UIM 04|2020

Herausgeber: o. Univ.-Prof. Dr. Günter J. Krejs
Publikationsdatum: 2020-05-28