Rubrik: Aktuell

  • Valsartan−Rückruf − Auswirkungen und Implikationen für die Zukunft

    Im Juli 2018 gab es europaweit einen Rückruf von Arzneimitteln mit dem Wirkstoff Valsartan, produziert vom chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceuticals. Die Auswirkungen sind noch immer spürbar. Im Interview mit UNIVERSUM INNERE MEDIZIN nahm Dr. Christoph Baumgärtel (AGES Medizinmarktaufsicht) Stellung zum Fall Valsartan. Darüber hinaus thematisierte er die weltweit zunehmende Gefahr von Versorgungsengpässen im Bereich der Medizin.

    Weiterlesen ...
  • 3D-Druck in der Medizin

    Die 3D-Druck-Technologie unterstützt die Medizin im Wesentlichen auf 2 Arten: zum einen durch die Fertigung passgenauer Schablonen und Implantate, zum anderen mit patientenspezifischen 3D-Modellen zur Operationsvorbereitung.

    Weiterlesen ...
  • Ausgezeichnet: Prof. Günter Krejs wurde Ehrenmitglied der ÖGPath

    Univ.-Prof. Dr. Günter Krejs, langjähriger ehemaliger Leiter der Klinischen Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie der Universitätsklinik für Innere Medizin Graz sowie emeritierter Ordinarius für Innere Medizin, wurde die Ehrenmitgliedschaft der Österreichischen Gesellschaft für Pathologie (ÖGPath) verliehen. Univ.-Prof. Dr. Martin Klimpfinger,…

    Weiterlesen ...
  • Personalisierte Medizin im Wandel der Zeit

    Personalisierte Medizin im Wandel der Zeit Nicht nur personalisiert, sondern sogar persönlich … Es gibt den Satz eines berühmten Staatsmannes (Winston Churchill): „Je weiter man zurückblicken kann, desto weiter kann man vorausschauen.“ Das Interview mit Primarius Peter Fasching blickt zunächst…

    Weiterlesen ...
  • DFP – was ist neu für Ärztinnen und Ärzte?

    Mit 1. Jänner 2018 trat die zweite novellierte Fassung der Verordnung über ärztliche Fortbildung in Kraft. In UNIVERSUM INNERE MEDIZIN finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten die Ärzteschaft betreffenden Anpassungen. In Österreich sind Ärzte unter bestimmten Voraussetzungen gesetzlich zur Fortbildung…

    Weiterlesen ...
  • Die Zukunft der Medizin mitgestalten

    Univ.-Prof. Dr. Christian Hengstenberg leitet seit Oktober 2017 die klinische Abteilung für Kardiologie am Wiener AKH. Mit UNIVERSUM INNERE MEDIZIN sprach er u. a. über medizinische Zukunftstrends wie Telemedizin und kognitive Assistenzsysteme, die er nicht als Bedrohung, sondern als Chance sieht.

    Weiterlesen ...
  • Kinder und ihre Arzneimittelbedürfnisse

    Die Durchführung von Kinderarzneimittelstudien in Österreich ermöglicht schwer kranken Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Therapieinnovationen.

    Für die seltene angeborene spinale Muskelatrophie steht seit Kurzem ein wirksames Antisense-Oligonukleotid-basiertes Medikament zur Verfügung.

    Weiterlesen ...
  • Kleiner Aufwand, große Wirkung: Erfolgsfaktor Wertschätzung

    Der Begriff „Wertschätzung“ ist derzeit in aller Munde. Zu Recht – denn gerade in Zeiten, die von hoher Erwartungshaltung, Druck, Zeitnot und Stress geprägt sind, ist Wertschätzung besonders wichtig. Das gilt nicht zuletzt für Arztpraxen.

    Weiterlesen ...
  • Von unverzichtbaren „Leuchttürmen“ und erfahrenen Kapitänen

    Liebe Kolleginnen! Liebe Kollegen!

    Die Jahrestagung 2017 der Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin (ÖGIM) steht unter dem Motto „Leitlinien versus Erfahrungsmedizin“. Dieses Thema hat mich angeregt, über meine persönlichen Erfahrungen und Gefühle zum Thema „Leitlinien“ in den letzten drei Jahrzehnten meiner ärztlich internistischen Tätigkeit zu sinnieren. Folgende Gedanken sind mir dabei gekommen …

    Weiterlesen ...
  • Zeitgeist(er) heute – über unsere Lieben und Lieblosigkeiten

    Warum handeln Menschen oft so lieblos? Lieblosigkeit bedeutet auch, dass es an Wertschätzung fehlt. Der Erwachsene des 21. Jahrhunderts läuft Gefahr, den Respekt zu verlieren.

    Weiterlesen ...
  • Highlights vom Heart Failure Congress 2017

    Beim Heart Failure Congress 2017 wurde das Neueste zur akuten und chronischen Herz­insuffizienz (HI) präsentiert.

    Akute HI:
    – negative Studienergebnisse der Vasodilatatoren Serelaxin und Ularitid
    – Die Wirksamkeit von Bromocriptin bei der Peripartum-Kardiomyopathie wurde neuerlich unter Beweis gestellt.

    Chronische HI:
    – Reine Herzfrequenzsenkung durch Ivabradin bei HFpEF blieb ohne Effekt auf klinische Endpunkte.
    – Eine Metaanalyse zur i. v. Eisentherapie bei HI und Eisenmangel resultierte in ein signifikanten Reduktion von HI-bedingten und kardiovaskulären Hospitalisierungen.
    – Patienten mit der Diagnose HFmrEF zeigen ähnliche Charakteristika wie HFrEF-Patienten.
    – SGLT-2-Hemmer reduzieren HI-bedingte Hospitalisierungen.

    Weiterlesen ...
  • CIRS − Das anonyme Fehlerberichts- und Lernsystem, in dem Ihre Meldung zählt!

    Die Buchstaben CIRS stehen für: Critical Incident Reporting System.

    Weiterlesen ...
  • Das war die ÖGIM-Jahrestagung 2016

    Die 47. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin fand vom 22. bis 24. September 2016 in Salzburg statt. Die Jahrestagung, die heuer erstmals als papierloser Kongress abgehalten wurde, stand unter dem Leitthema „best practice – next practice“, womit eine…

    Weiterlesen ...
  • Wertschätzung ist wichtiger als Geld!

    Trotz laufender Diskussionen über sich verschlechternde Rahmenbedingungen: Mehr als 80 % der Ärzte mögen ihren Beruf. Und: Viel wichtiger als Geld und Prestige sind die Wertschätzung der Patienten und Kollegen. Eine Umfrage des MedMedia Verlags/Ärzte Krone Verlags (durchgeführt im Jahr 2016) zeigt aber leider auch, dass sich viele Ärzte von Politik und Kassen wenig oder gar nicht wertgeschätzt fühlen.

    Weiterlesen ...
  • „Internistische Kummerfalten und Sorgenkinder“

    Liebe Kolleginnen! Liebe Kollegen! Es ist schon spannend, die „Innere Medizin“ aus dem Blickwinkel der Gegenwart und projektierten Zukunft zu reflektieren, besonders dann, wenn man im Rückblick der eigenen berufsbezogenen Geschichte einige Jubiläen vermerken kann. Für mich persönlich bedeutet dies,…

    Weiterlesen ...
  • Klarer Fall von „Periodikophilie“ (griech.: Liebe zu Fachmagazinen)

    Laut einer aktuellen Umfrage sind medizinische Fachzeitschriften die wichtigste Informationsquelle für niedergelassene Ärzte. Wöchentlich investieren Ärzte rund 5 Stunden in Fortbildung.

    Weiterlesen ...
  • Wie ist das mit der Work-Life-Balance?

    Seit 15. Februar dieses Jahres ist Univ.-Prof. Dr. Hellmut Samonigg der neue Rektor der Medizinischen Universität Graz und löst in dieser Funktion Univ.-Prof. Dr. Josef Smolle ab. In Fachkreisen ist Professor Samonigg als Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie und…

    Weiterlesen ...
  • Vinforce-Forschungsgruppe: Deutscher Osteologie-Forschungspreis erstmals nach Österreich

    Der Forschungsgruppenpreis 2016 der Deutschen Akademie der osteologischen & rheumatologischen Wissenschaften (DAdorW) geht an die Forschungsgruppe Vinforce am Krankenhaus Barmherzige Schwestern Wien. Auch der „Friedrich Heuck Osteologie Preis 2016“ ging an ein Mitglied des Forscherteams.

    Weiterlesen ...
  • Speakers’ Corner auf www.medmedia.at

    1860 haben Wissenschafter in Oxford aus Anlass von Charles Darwins Schrift Über die Entstehung der Arten die Debatte ins Leben gerufen, den Schlagabtausch unterschiedlicher Meinungen auf höchstem Niveau. Der klassische „Oxford Style“ verlief in den Anfängen noch tumultartig, mit scharfen…

    Weiterlesen ...
  • Klinische Forschung in Österreich nachhaltig verankern: Nicht länger warten – handeln

    Die 2016 in Kraft tretende neue EU-Verordnung zur Durchführung klinischer Prüfungen bedeutet mehr Wettbewerb für Österreich. Experten fordern weitreichende Infrastrukturmaßnahmen, verbesserte Ausbildungskonzepte und eine bessere Vermarktung klinischer Studien, um Österreich als Land der Innovationen international zu etablieren.

    Weiterlesen ...
  • 121. Internistenkongress – eine Fachgesellschaft schlägt neue Wege ein: Die Wandlung der Inneren Medizin

    Unter Kongresspräsident Prof. Dr. Michael Hallek betraten die Internisten mit dem Kongressthema molekulare Prinzipien der Inneren Medizin Neuland.

    Mit medizinethischen Prinzipien und der Frage, welche ärztliche Leistung sinnvoll ist und wo Unterlassen die beste Hilfe für den Patienten ist, befasst sich die Initiative „Klug entscheiden‟, die auch über den Kongress hinaus auf der Agenda der Fachgesellschaft stehen wird.

    Mit der Ausstellung zur Fachgesellschaft in der NS-Zeit veröffentlichte die DGIM erstmals Ergebnisse der noch andauernden historischen Forschungen zu ihrer eignen Geschichte.

    Weiterlesen ...
  • DON’T SMOKE: Breite Unterstützung aus der Bevölkerung

    Der Artikel ist bereits in der Fachzeitschrift Spectrum Onkologie 1/15 erschienen

    Zum Artikel

    Weiterlesen ...
  • Start der Experteninitiative „DON’T SMOKE“

    Ein eindringlicher Appell aus Ärztekreisen soll Bewegung in die Pläne für einen besseren (Nicht-)Raucherschutz bringen. Jeder einzelne Österreicher kann jetzt unter www.dontsmoke.at den Forderungen Nachdruck verleihen.

    Weiterlesen ...
  • Inhalt, Umfang und Ausnahmen der ärztlichen Aufklärungspflicht

    Die ärztliche Aufklärungspflicht ist im Ärztegesetz und im Krankenanstaltengesetz verankert und ergibt sich aus dem Behandlungsvertrag.

    Die Pflicht zur Aufklärung umfasst operative und physikalische Eingriffe, die medi­kamentöse Behandlung und Impfungen.

    Es gilt folgender Leitsatz: „Der Umfang der Aufklärungspflicht reicht umso weiter, je weniger dringlich der Eingriff aus der Sicht des vernünftigen Patienten ist.‟

    Weiterlesen ...
  • Gibt es den guten turnusarzt?

    Wie man der suggestivfrage entnimmt, nein. Man ist nicht gut, man wird gut gemacht.

    Weiterlesen ...