Gastroenterologie & Hepatologie

Gastroenterologie & Hepatologie

Neue Entwicklungen im Bereich chronisch entzündlicher Darmerkrankungen

OA Dr. Philipp Schreiner et al. 21.12.2022

Das therapeutische Armamentarium bei CED wird durch neue und selektivere Wirkmechanismen in den nächsten Monaten und Jahren erweitert. Mesenchymale Stammzellen können bei schwierig zu...

Gastroenterologie & Hepatologie

Neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Hepatitis D

Dr. Mathias Jachs 24.11.2022

Alle Patient:innen mit chronischer Hepatitis B sollten zumindest einmal mittels Anti-HDV-Antikörpertests auf eine Koinfektion mit Hepatitis D untersucht werden. HDV-positive Patient:innen...

Gastroenterologie & Hepatologie

Editorial

Univ.-Prof. Dr. Michael Trauner 24.11.2022

Liebe Kolleg:innen, es freut mich sehr, Ihnen mit dieser Sonderbeilage einen Überblick über die Highlights der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und...

Gastroenterologie & Hepatologie

Gastroenterologie und Hepatologie 2030 – worauf müssen wir uns vorbereiten?

Univ.-Prof. Dr.med.univ. Peter Fickert et al. 24.11.2022

Die Innere Medizin und die Gastroenterologie und Hepatologie befinden sich in einem Transformationsprozess im Spannungsfeld zwischen gesundheitsökonomischen Rahmenbedingungen und der...

Gastroenterologie & Hepatologie

Erste Summerschool der ÖGGH am Attersee

Univ.-Prof. Dr.med.univ. Peter Fickert et al. 24.11.2022

Gastroenterologische und hepatologische Krankheitsbilder machen ca. 18% der stationären Krankenhausaufenthalte in Österreich aus und werden in den nächsten 10 Jahren um 4,4%...

Gastroenterologie & Hepatologie

Qualitätsstandards in der Koloskopie 2022

Priv.-Doz. Dr. Elisabeth Waldmann, PhD et al. 24.11.2022

Die Teilnahme der Zielbevölkerung an einem Vorsorgeprogramm ist für den Erfolg essenziell. Ein Test auf okkultes Blut im Stuhl genießt eine höhere Akzeptanz als eine Koloskopie, die...

Gastroenterologie & Hepatologie

CED bei der ÖGGH-Jahrestagung

Dr. Christoph Österreicher 24.11.2022

Proband:innen ohne CED entwickelten seltener eine Depression als ihre Geschwister mit CED, aber häufiger als die Kontrollgruppe. JAK1-spezifische Inhibitoren und...

Gastroenterologie & Hepatologie

Kurzdarmsyndrom

Priv.-Doz.in Dr.in Stefanie Dabsch et al. 24.11.2022

Das Kurzdarmsyndrom wird definiert durch eine Dünndarmlänge von weniger als 200cm und ist ein sehr seltenes und komplexes Krankheitsbild mit Auswirkungen auf andere Organe wie Niere oder...

 

Offizielles Medium der