Infektiologie

Infektiologie

Reisemedizin und Tropenmedizin – Update

Mag. Dr. Mario Karolyi et al. 22.9.2022

In der Reise- und Tropenmedizin wurden in den letzten Jahren viele interessante Neuigkeiten publiziert, darunter: Tuberkulose: verkürzte Therapiedauer bei Kindern in Afrika und...

Infektiologie

Antibiotikadosierung bei Adipositas

Mag.a Claudia Leonhartsberger, aHPh 25.7.2022

Unter- oder Überdosierungen von Antibiotika resultieren in Fehlbehandlungen bei Menschen mit Adipositas und können zu erhöhter Morbidität und Mortalität führen. Valide Daten aus der...

Infektiologie

Update: Antivirale COVID-19-Therapie

Mag. Dr. Mario Karolyi et al. 25.7.2022

Mit Molnupiravir, Nirmatrelvir/Ritonavir und Remdesivir gibt es mittlerweile drei sehr gut wirksame antivirale Substanzen gegen SARS-CoV-2. Optimalerweise werden sie innerhalb von 5 bis 7 Tagen nach Symptombeginn eingesetzt, um Hospitalisierungen oder Todesfälle zu verhindern. Jedes Präparat weist spezifische Vor- und Nachteile auf. Die Evidenzlage verbessert sich zunehmend.

Infektiologie

Diagnose der Hepatitis

Dr. Marianna Traugott et al. 29.6.2022

Die Hepatitis geht mit einer Erhöhung der Transaminasen einher und hat verschiedene Ätiologien wie Alkohol, metabolische und autoimmunologische Faktoren, eine ischämische Schädigung oder verschiedene Viren (Hepatitis A, B, C, D, E oder CMV, EBV, HIV, HSV, VZV). Bei unklarer Transaminasenerhöhung muss unter anderem auch an eine Autoimmunhepatitis gedacht werden – ein negativer „Leberblock“ schließt diese...

Infektiologie

Infektiologie-Update Hepatitis

Dr. Avelino Kuran et al. 29.6.2022

Hepatitis-A-Virus: Wahrscheinlich lebenslanger Impfschutz nach vollständiger Grundimmunisierung. Hepatitis-B-Virus: Diagnostik = Prävention (Schwangerschaft). Es gibt neue Impfstoffe.
Es sind gut verträgliche orale Medikamente verfügbar (Kontrolle ≠ Heilung). Reaktivierungen bei Immunsuppression! Hepatitis-C-Virus: > 99 % Heilung mit oraler Medikation! Hepatitis-D-Virus: Nur bei HBsAg-positiven...

Infektiologie

„Atypische“ Manifestationen von Infektionskrankheiten

Dr. Philipp Bauer et al. 27.4.2022

Infektionskrankheiten können sich mitunter auf eigenwillige Art und Weise („atypisch“) präsentieren. Die Definition von „atypisch“ hängt dabei sehr oft von der klinischen...

Infektiologie

Corona-Pandemie: Besorgniserregender Anstieg bei Tuberkulose

OA Dr. Helmut J. F. Salzer, MPH, FECMM 29.3.2022

Die COVID-19-Pandemie hat seit Beginn weltweit rund 6 Millionen Menschenleben gefordert. In derselben Zeit sind rund 3 Millionen Menschen an Tuberkulose gestorben. Seit Ausbruch der Pandemie werden weltweit weniger Tuberkulosefälle diagnostiziert. Dies dürfte daran liegen, dass die Menschen seltener einen Arzt aufsuchen (Stichwort: Lockdowns, Ausgangsbeschränkungen, Sorge vor COVID-19-Ansteckung in...

Infektiologie

Antimykotische Therapie auf der Intensivstation

Dr. Matthias Egger et al. 25.2.2022

Pharmakokinetische Veränderungen bei kritisch kranken Patienten können zu verminderter Antimykotika-Exposition führen. Das therapeutische Drug-Monitoring ist wesentlicher Bestandteil des Managements. Echinocandine stellen die primäre Therapielinie für Candida dar, während Voriconazol/Isavuconazol bzw. liposomales Amphotericin B bei Aspergillus die erste Wahl sind.

 

Offizielles Medium der