Internistische Intensivmedizin

Internistische Intensivmedizin

Strukturierte Frühmobilisation auf der Intensivstation

Laura Oelinger, BSc et al. 19.12.2023

Physiotherapie ist ein wesentlicher Teil der interprofessionellen Frührehabilitation von Intensivpatient:innen. Der Einsatz von Physiotherapeut:innen auf Intensivstationen steigert nachweislich das funktionelle Outcome von Patient:innen zum Zeitpunkt der Entlassung aus der Intensivstation. Je aktiver sich Intensivpatient:innen am Ende des Aufenthaltes bewegen können, desto höher ist das weitere Reha-Potenzial und...

Internistische Intensivmedizin

Internistische Intensivmedizin – Kongress-Highlights aus Berlin

Priv.-Doz. DDr. Alexander Reisinger et al. 21.9.2023

Bei septischem Schock mit der Indikation zur Kortisongabe wird Hydrokortison in Kombination mit Fludrokortison empfohlen. Auch bei der schweren ambulant erworbenen Pneumonie wurde ein...

Internistische Intensivmedizin

Schnittstellen in der Rettungskette

OA Dr. Nikolaus Schneider et al. 26.8.2023

Fokus auf die Bereiche mit dem größten Potenzial hinsichtlich Outcome-Verbesserung bedeutet Stärkung der frühen Glieder der Rettungskette. Systemoptimierung für effektive Kommunikation...

Internistische Intensivmedizin

Leberversagen bei Pilzvergiftungen

Dr.in Christina Gutmann 21.4.2023

Bei Auftreten von Emesis und Diarrhö in einem Intervall von 6 bis 12 Stunden nach Pilzingestion ist immer an eine Intoxikation mit amatoxinenthaltenden Pilzen – in Österreich v. a. der...

Internistische Intensivmedizin

Palliative Care auf der Intensivstation

OA Dr. Johannes Pachmajer 14.2.2023

Wenn ein kuratives Therapieziel nicht erreichbar ist, sollten palliativmedizinische Aspekte in die Behandlung integriert werden, um den Sterbeprozess zu erleichtern. Die Intensivtherapie...

Internistische Intensivmedizin

Nierenersatztherapie auf der Intensivstation

Ass. Prof. Priv.-Doz. Dr. Alexander Kirsch, PhD 24.11.2022

Akutes Nierenversagen (AKI) macht häufig eine Nierenersatztherapie auf der Intensivstation notwendig. Die Dialyse, als eine invasive Therapie, kann bei dieser schwer kranken Population mit signifikanten Komplikationen einhergehen. Sie sollte daher in der „richtigen“ Situation, nämlich wenn der Patient/die Patientin durch die mit Dialyse behebbaren Komplikationen des AKI (Hypervolämie, Hyperkaliämie, Azidose)...

Internistische Intensivmedizin

Sepsis und septischer Schock in der Intensivmedizin

Priv.-Doz. DDr. Alexander Reisinger 25.7.2022

Sepsis ist ein Notfall und erfordert ein Bündel von diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen. Frühe mikrobiologische Diagnostik und empirische Breitspektrum-Antibiotikagabe sind für die Behandlung der Sepsis essenziell. Der septische Schock hat trotz intensivmedizinischer Therapie eine Mortalität von > 40 %.

Internistische Intensivmedizin

Roter Harn und eine falsche Fährte

30.5.2022

Eine 34-jährige Frau kommt – nach Erstimpfung gegen COVID-19 – mit Fieber, Parästhesien in Brust und Brustwirbelsäule sowie Schwindel in die Notaufnahme. Ihr Zustand verschlechtert...

Internistische Intensivmedizin

Advance Care Planning für
chronisch Erkrankte

Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Sonja Fruhwald et al. 27.4.2022

Chronische Erkrankungen sind mit belastenden Symptomen, verminderter Lebensqualität und verkürzter Lebenserwartung verbunden. Am Ende des Lebens geht es um Symptomlinderung und um die Vermeidung von nichtnutzbringenden Therapien. Die Implementierung von Advance Care Planning (ACP) ist ein Prozess, der angestoßen und sowohl von den Fachgesellschaften, den Gesundheitsversorgern als auch den Patienten-Vertretungen...

 

Offizielles Medium der