Nephrologie

Nephrologie

Diabetes, Blutdruck und Niere – ­Epidemiologie in Österreich

Julia Kerschbaum 27.4.2022

Diabetes und Hypertonie sind seit vielen Jahren die häufigsten Ursachen für eine Nierenersatztherapie in Österreich, eine weitere Zunahme ist zu erwarten. Erfreulicherweise verbessert sich jedoch auch die Lebenserwartung von nierenersatztherapiepflichtigen PatientInnen mit Diabetes oder Hypertonie.

Nephrologie

Organe vom Schwein – bald klinische Realität?

Dr. Theresa Thurner 29.3.2022

Eine Vielzahl experimenteller Studien zeigte in den letzten Jahren, dass die immunologische Angreifbarkeit von Schweineorganen mit diversen genetischen Modifikationen maßgeblich verringert werden kann. Ganz aktuell, im Jänner 2022 (Baltimore, USA), wurde nun eine erste klinische Schweineherzxenotransplantation erfolgreich durchgeführt. Nur wenige Monate davor waren in den USA in innovativen präklinischen...

Nephrologie

Gibt es doch Neues in der Dialyse?

Priv.-Doz. Dr. Matthias Lorenz 25.2.2022

Neue Medikamente für renale Anämie und urämischen Pruritus. Therapieziele: Sicht der PatientInnen rückt in den Mittelpunkt. Neue Initiativen sollen einen Innovationsschub bringen.

Nephrologie

Neue Therapieoptionen bei kardiorenalen Patienten

Dr. Peter Palkovits et al. 21.12.2021

Empfehlung in den ESC-Guidelines 2021 zur systolischen Herzinsuffizienz (HFrEF): neben Betablockern auch SGLT2-Inhibitoren als initiale Basistherapie bei medikamenten­naiven Patienten (aufgrund der einfacheren Handhabung). In der EMPEROR-Preserved-Studie zum SGLT2-Inhibitor Empagliflozin gelang erstmalig bei diastolischer Herzinsuffizienz (HFpEF) eine signifikante Beeinflussung eines kardiovaskulären Endpunktes...

Nephrologie

KDIGO-Glomerulonephritis-Leitlinien 2021

Emanuel Zitt 26.11.2021

KDIGO 2021 Clinical Practice Guideline on Glomerular Diseases publiziert. Neues Web-/App-Tool ermöglicht Risikoabschätzung und Prognose bei IgAN zum Diagnosezeitpunkt. IgA-Nephropathie:...

Nephrologie

Peritonealdialyse für Internisten

Martin Windpessl et al. 29.10.2021

Nichtnephrologen müssen über Grundzüge der Peritonealdialyse und deren mögliche Komplikationen Bescheid wissen. Ein Teil der Erstdiagnostik bei PD-assoziierten Komplikationen kann auch...

Nephrologie

Aktuelle Aspekte zum akuten Nierenversagen

Christoph Schwarz 16.9.2021

Die COVID-19-Pandemie stellt auch bezüglich des Auftretens einer akuten Nierenschädigung die Intensivmedizin vor neue Herausforderungen. Neue, innovative Therapien werden mit dem Auftreten einer akuten Nierenfunktionseinschränkung assoziiert: Immuncheckpoint-Inhibitoren in der Onkologie zu Recht bzw. SGLT-2-Inhibitoren in der Diabetologie zu Unrecht. Die Festlegung des idealen Zeitpunkts zum Beginn einer...

Nephrologie

Nieren und Viren in der Pandemie

Erich Pohanka 16.9.2021

Bei Infektionen mit COVID-19 ist die Prävalenz für akutes Nierenversagen (Acute Kidney Injury, AKI) deutlich erhöht. Bei an COVID-19 Erkrankten bedeutet eine renale Affektion ein...

 

Offizielles Medium der