Pneumologie

Pneumologie

Klimawandel und Pollensaison: kein Ende in Sicht

Dr. Markus Berger 30.5.2022

Ozon erhöht Symptome bei Pollenallergikern. Hohe Ozonwerte treten vor allem im Sommer zur Zeit der Gräserblüte auf. Prävention ist essenziell, um Symptome zu lindern – der...

Pneumologie

Welt-Asthma-Tag 2022 (3. 5. 2022)

Dr. Melanie Spitzwieser 30.5.2022

5,8 % der Österreicher leiden unter Asthma, jeder zwanzigste davon unter schwerem Asthma. Moderne Behandlungsmethoden – selbst für schweres Asthma – ermöglichen ein weitgehend normales Leben. Personalisierte Therapie ist wichtig und von zuhause aus möglich – auch ohne Kortison.

Pneumologie

ÖGP-Jahrestagung 2021 – Fall des Jahres, Platz 1

Dr. Marlene Auer et al. 27.4.2022

Das Lambert-Eaton-Myasthenie-Syndrom (LEMS) tritt häufig (in etwa 70 %) paraneoplastisch auf, in der Mehrheit der Fälle ist es mit einem kleinzelligen Bronchialkarzinom (SCLC) vergesellschaftet. Bei unklaren neuromuskulären Erkrankungen ist daher immer an ein paraneoplastisches Syndrom zu denken und eine entsprechende Bildgebung durchzuführen. Typischerweise sind bei LEMS Antikörper gegen spannungsabhängige...

Pneumologie

ÖGP-Jahrestagung 2021 – Fall des Jahres, Platz 2: UFO in der Lunge

Dr. Sophie Ullmann 27.4.2022

Durch fehlende charakteristische Eigenschaften der Lipidpneumonie ist die Diagnose häufig verzögert oder wird sogar verpasst. Eine einheitliche Behandlung oder Ursache der Lipidpneumonie...

Pneumologie

Effekte von COVID-19 auf die pulmonale Zirkulation

Univ.-Prof. Dr. Horst Olschewski et al. 29.3.2022

Patienten mit pulmonaler Hypertonie (PH) und vorbekannter hochgradiger Einschränkung der pulmonalen Diffusionskapazität (DLCO) und der körperlichen Leistungsfähigkeit weisen eine stark...

Pneumologie

Beatmung bei COVID-19

Dr. Matthias Urban, PhD et al. 29.3.2022

Die rasche Ausbreitung des SARS-CoV-2 hält die Welt seit nunmehr 2 Jahren in einer Pandemie und führt trotz medizinischer und gesundheitspolitischer Maßnahmen weltweit zu einer...

Pneumologie

COVID-19 und Pulmonalembolie

Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Nika Skoro-Sajer et al. 29.3.2022

COVID-19 hat viele Manifestationen einer systemischen Krankheit und bedeutsame Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System. Studien berichteten früh über eine hohe Inzidenz an thrombotischen und thromboembolischen Komplikationen bei Patienten mit COVID-19-Pneumonie, wobei die akute Pulmonalembolie als die häufigste thrombotische Komplikation gilt.

Pneumologie

Stationäre Rehabilitation nach COVID-19

OA Dr. Sebastian Zillinger 29.3.2022

Bedingt durch Post und Long COVID hat die Rehabilitation nach einer SARS-CoV-2-Erkrankung nicht nur enorme Bedeutung erlangt, sondern zeigt auch international ihre Berechtigung im...

 

Offizielles Medium der