Myrtengewächse – mehr als nur Expektoranzien

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

Kommentar von: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Kubelka

Department für Pharmakognosie, Universität Wien


Redaktion: Emanuel Munkhambwa

Apo-K 21|2013

Herausgeber: Ärztekrone VerlagsgesmbH
Publikationsdatum: 2013-11-08