TOPARP-B-Trial: Olaparib bei DDR-Mutationen

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

In der Phase-II-Studie TOPARP-B wurde der PARP-Inhibitor Olaparib in zwei Dosierungen bei molekular vorselektierten metastasierten, kastrationsresistenten Prostatakarzinom untersucht. Das Ansprechen hängt demnach von der DDR-Mutation (BRCA1/2, PALB2, ATM, CDK12) ab. (Abstract#5005)