E- und M-Health: Gegenwart und Zukunft

Die Digitalisierung und Technologisierung ist bereits in der Diabetologie in Österreich angekommen. Vor allem die Technologisierung – Insulinpumpen oder Insulinpens – ist schon seit vielen Jahren präsent. In letzter Zeit fand eine Weiterentwicklung von Pumpen und Glukosemonitoren statt, und es stehen vermehrt Entscheidungsunterstützungssysteme und Algorithmen zur Verfügung, die bereits im stationären und ambulanten Setting angewandt werden. Auch von Patientenseite gibt es vermehrt digitale Lösungen, die direkt von den Betroffenen geschaffen werden.

Hinsichtlich der Datensammlung tragen digitale Tagebücher und Sensordaten dazu bei, die glykämische Einstellung von Patienten zu verbessern. Mittels Telemedizin könnte in Zukunft die Betreuung von Patienten in abgelegenen Gegenden, arbeitenden Menschen oder auch älteren Personen verbessert werden.