Rubrik: Vorwort

  • Doch halt, die ästhetische Dermatologie ist mehr!

    Schönheit ist nichts Oberflächliches (Sophia Loren). Aber: sie teilt sich oft über unsere Oberfläche – die Haut – mit. Die Schönheitsrelevanz der Haut scheint überall auf unserem Planeten anerkannt zu sein. Dies, obwohl doch die Wissenschaft ansonsten nicht müde wird,…

    Weiterlesen ...
  • Gibt es einen Weihnachtsmann?

    Mit Freude beantworten wir sofort und damit auf herausragende Weise die folgende Mitteilung und geben gleichzeitig unserer großen Freude Ausdruck, dass ihre gewissenhafte Autorin zu den Freunden der Sun zählt: „Lieber Redakteur: Ich bin 8 Jahre alt. Einige meiner kleinen…

    Weiterlesen ...
  • Österreichische Dermatologie − Durch Gemeinsamkeit Stärke entwickeln

    Spectrum Dermatologie sprach mit Univ.-Prof. Dr. Matthias Schmuth, Präsident der ÖGDV, über rezente Entwicklungen und Herausforderungen in der Dermatologie.

    Wichtige Anliegen sind ihm

    • die Wahrnehmung der Dermatologie durch andere Disziplinen und die Öffentlichkeit
    • die Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen und klinischen Dermatologen
    • die Förderung des klinischen und wissenschaftlichen Nachwuchses
    Weiterlesen ...
  • 10 Jahre SPECTRUM Dermatologie

    Spectrum Dermatologie feiert sein 10-jähriges Jubiläum. Seit 10 Jahren bietet Spectrum Dermatologie kontinuierliche Fortbildung im gesamten Fachgebiet der Dermatologie, einer der spannendsten und innovativsten Disziplinen. In nur wenigen Fachgebieten hat sich in den letzten 10 Jahren so viel getan wie…

    Weiterlesen ...
  • Das Melanom in der Dermatoonkologie: Eine Sinfonie in drei Sätzen

    Neue Möglichkeiten, mit denen die Grenzen des Machbaren ständig erweitert werden, prägen derzeit die therapeutische Landschaft des metastasierten ­Melanoms.

    Mit diesen neuen Behandlungsstrategien müssen Entwicklungen im personellen Bereich Schritt halten, da das moderne Management hohe Ansprüche an die Betreuungsteams stellt.

    Aspekte der Finanzierbarkeit und die Zunahme der individuellen Arbeitsbelastung sind mit den Herausforderungen einer interprofessionellen Begleitung in Einklang zu bringen.

    Weiterlesen ...