Vorsitzwechsel in der MKÖ

Es ist mir eine große Freude, mich in meiner Funktion der Präsidentin der österreichischen Kontinenzgesellschaft vorstellen zu dürfen.
Bereits seit Beginn meiner chirurgischen Tätigkeit befasse ich mich intensiv mit der Proktologie, speziell mit Inkontinenz und Entleerungsstörungen. Ich bin Oberärztin mit koloproktologischem Schwerpunkt an der chirurgischen Abteilung des KH Göttlicher Heiland in Wien, meine medizinische Tätigkeit wird durch zahlreiche Vorträge im In- und Ausland abgerundet.
Die MKÖ ist geprägt durch die ausgezeichnete interdisziplinäre Zusammenarbeit der Berufsgruppen Pflege und Physiotherapie mit den Fachrichtungen Urologie, Gynäkologie und Chirurgie. Es ist mir ein großes Anliegen, auch andere Fachrichtungen vermehrt anzusprechen und damit das Bewusstsein für den großen Leidensdruck, den Menschen mit Inkontinenz haben, bei allen medizinischen Kolleginnen und Kollegen zu schärfen. Inkontinenz wird, obwohl sie etwa 10 % der Bevölkerung betrifft, noch immer tabuisiert, der Aufklärungsbedarf ist auch unter Ärzten und in der Pflege sehr hoch.

Als Vizepräsident der MKÖ wird mir der Urologe Dr. Michael Rutkowski zur Seite stehen, der als Oberarzt am Landesklinikum Korneuburg das Beckenbodenzentrum leitet und auf funktionelle Urologie spezialisiert ist.
Unterstützt wird das neue Präsidium von OÄ Dr. Evi Reinstadler als Kassierin werden. Sie ist Fachärztin für Gynäkologie und Leiterin des Beckenbodenzentrums am Krankenhaus Dornbirn.
Somit wird der neue Vorsitz der MKÖ aus den drei Hauptfachrichtungen Chirurgie, Urologie und Gynäkologie gebildet. Ich freue mich darauf, als erste Frau an der Spitze der MKÖ der Gesellschaft vorstehen zu dürfen.

Ihre

OÄ Dr. Michaela Lechner

AutorIn: OÄ Dr. Michaela Lechner, FEBS

Fachärztin für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Abteilung für Chirurgie, Krankenhaus Göttlicher Heiland, Wien; Präsidentin der MKÖ


AutorIn: OA Dr. Michael Rutkowski

Facharzt für Urologie, Leiter des Beckenbodenzentrums, Landesklinikum Korneuburg; Vizepräsident der MKÖ


AutorIn: OÄ Dr. Evi Reinstadler

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Leiterin des Beckenbodenzentrums, Krankenhaus Dornbirn; Kassierin der MKÖ


SU 04|2018

Herausgeber: Dr. Karl Dorfinger, Prim. Dr. Wolfgang Loidl
Publikationsdatum: 2018-12-17