Vorwort

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Es war für uns als Nephrologen eine Freude und Ehre, einen FOCUS in SPECTRUM Urologie gestalten zu dürfen. Wir haben bei der Auswahl der Themen besonders auf klinische Relevanz und Interaktion zwischen Urologie und Nephrologie geachtet und dafür hervorragende Autoren gewinnen können.

Da in den Jahren 1952–56 eigentlich die Urologen, konkret Peter Paul Figdor in Linz und Richard Übelhör in Wien, mit der Alwall-Niere als erste Fachdisziplin mit der Hämodialyse begonnen haben, ist es nur naheliegend, hier ein verständliches Update zu präsentieren.

Seit diesen Anfangszeiten hat sich vieles verbessert, die psychosozialen Probleme einer fortgeschrittenen Nierenerkrankung wiegen aber nach wie vor schwer. Herr Berndl, der neben Medizin auch Psychologie studiert hat, widmet sich in seinem Kapitel speziell diesem Thema.
Neben der Hämodialyse ist die Peritonealdialyse ein etabliertes Nierenersatzverfahren, und wir sind in der glücklichen Lage, hier zwei renommierte Experten auf diesem Gebiet für ein Kapitel gewinnen zu können.

Wenn die terminale Erkrankung der eigenen Nieren nicht verhindert werden kann, ist die Nierentransplantation sicher die beste Ersatztherapie für geeignete Kandidaten. Auf dem Gebiet der Alloimmunität hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan, Herr Spechtl hat hier einige Aspekte dazu zusammengefasst.

Da glücklicherweise die meisten Personen mit chronischen Nierenerkrankungen gut behandelt werden können und nur ganz wenige eine terminale Nierenerkrankung entwickeln, wurde noch zwei Kapitel zu rezenten Therapieansätzen der Glomerulonephritis sowie die neuesten Daten zur Behandlung einer Nierenerkrankung bei Patienten mit Diabetes inkludiert.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem nephrologischen FOCUS in SPECTRUM Urologie interessante Informationen liefern zu können und so die ausgezeichnete Zusammenarbeit von Urologie und Nephrologie auch in Zukunft zu pflegen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Rainer Oberbauer

AutorIn: Univ.-Prof. Dr. Rainer Oberbauer, PhD

Leiter der Klinischen Abteilung für Nephrologie und Dialyse, Universitätsklinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien

©Foto: FEELIMAGE_MATERN


SU 04|2020

Herausgeber: Dr. Karl Dorfinger, Prim. Dr. Wolfgang Loidl
Publikationsdatum: 2020-12-14