Kardiologie und Psychosomatik – Eine komplizierte Beziehung: Angst, Panik und Hypertonie

Aus kardiologischer Sicht

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Dr. Radu Campean

2. Medizinische Abteilung mit Kardiologie und internistischer Intensivmedizin, Krankenanstalt Rudolfstiftung inklusive Standort Semmelweis-Frauenklinik, Wien


1 White WB et al., Arch Intern Med 1986; 146 (6):1129–30
2 McCubbin JA et al., Ann Behav Med 2014; 47(1):111–9
3 Mancia G et al., J Hypertens 2013; 31:1281–357
4 Kardassis D et al., Int J Cardiol 2012; 159(2):128–33

UIM 09|2014

Herausgeber: o. Univ.-Prof. Dr. Günter J. Krejs, Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin
Publikationsdatum: 2014-12-16