HELENA-Projekt (EU): Ernährung, Gesundheit: schlechte Kenntnisse bei Jugendlichen

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Univ.-Prof. Dr. Kurt Widhalm

emeritierter Leiter der Abteilung für Ernährungsmedizin an der Medizinischen Universität Wien, Präsident des Österreichischen Akademischen Instituts für Ernährungsmedizin, ÖAIE, Wien


AutorIn: Mag. Karin Gatternig

Ernährungswissen­schafterin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin ÖAIE, Wien


Literatur:
– Bel-Serrat S et al., Pediatric Obesity 2014; 9(5):401–10
– Garaulet M et al., International Journal of Obesity 2011; 35:1308–17
– Vyncke KE et al., British Journal of Nutrition 2012; 108:2261–73
– Ruiz JR. American Journal of Epidemiology 2011; 174(2):173–84
– Martinez-Gomez D et al., Archives of Disease in Childhood 2011; 96:240–46
– Gracia-Marco L et al., American Journal of Preventive Medicine 2011; 40(6):599–607
– Gonzáles-Gross M et al., British Journal of Nutrition 2012; 107:755–64
– Ferrari M et al., European Journal of Clinical Nutrition 2011; 65:340–49
– Jiménez-Pavón D et al., International Journal of Pediatric Obesity 2011; 1–8
– Moreno LA et al., International Journal of Obesity 2005; 29: 66–77
– Duffey KJ et al., European Journal of Clinical Nutrition 2012; 66(2): 244–52
– Sichert-Hellert W et al., Public Health Nutrition 2011; 14(12): 2083–91
– Diethelm K et al., Public Health Nutrition 2011; 15(3):386–98

UIM 09|2014

Herausgeber: o. Univ.-Prof. Dr. Günter J. Krejs, Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin
Publikationsdatum: 2014-12-16