Endokrinologie & Stoffwechsel

Endokrinologie & Stoffwechsel

Highlights vom Annual Meeting der EASD 2022

Priv.-Doz.in Dr.in Johanna Brix et al. 24.11.2022

In den neuen Leitlinien der ADA/EASD ist Metformin nun erstmals nicht mehr als First-Line-Medikament gelistet. Dank neuer innovativer Therapien zählt die gezielte Gewichtsreduktion nun zu den zentralen Behandlungszielen. Weitere Highlights: Reduktion des Herzinsuffizienzrisikos mit SGLT2-Inhibitoren, duale und Tripleagonisten zur Gewichts- und HbA1c-Senkung, Strategien zur Therapie der NAFLD.

Endokrinologie & Stoffwechsel

Homozygote familiäre Hypercholesterinämie im Kindesalter

Ao. Univ.-Prof. Dr. Susanne Greber-Platzer, MBA 25.10.2022

Die homozygote familiäre Hypercholesterinämie ist eine seltene vererbte Erkrankung mit exzessiv hohen LDL-Cholesterinwerten ab Geburt und frühzeitiger kardiovaskulärer Erkrankung bereits im frühen Kindesalter. Effektive Therapien bei der homozygoten familiären Hypercholesterinämie sind die Lipidapherese und die neuen Medikamente wie Lomitapid und Evinacumab.

Endokrinologie & Stoffwechsel

Endokrinologie und geschlechtsangleichende Hormontherapie bei Transgender-Personen

Dr.in Carola Deischinger, BA et al. 25.10.2022

Eine feminisierende Hormontherapie kann mit einem erhöhten Risiko für thromboembolische Ereignisse einhergehen. Testosterontherapie bei Transmännern ist in Bezug auf kardiovaskuläre und...

Endokrinologie & Stoffwechsel

Schwangerschaft bei Typ-1-Diabetes

Dr. Jürgen Harreiter, PhD, MSc et al. 22.9.2022

Bei Frauen mit Typ-1-Diabetes ist bereits bei Kinderwunsch eine gute Stoffwechseleinstellung zu erreichen, um mögliche Diabeteskomplikationen zu reduzieren. Auch eine Abklärung...

Endokrinologie & Stoffwechsel

Postoperativer Hypoparathyreoidismus

Dr. Max Schneider, FEBS 22.9.2022

Hypoparathyreoidismus nach Schilddrüsenoperation tritt häufig auf, eine Rückbildung ist aber innerhalb von wenigen Wochen zu erwarten. Die Therapie des postoperativen Hypoparathyreoidismus beinhaltet primär die Substitution mit Kalzium und aktivem Vitamin D. Das Monitoring zielt auf einen niedrignormalen Kalziumspiegel und Symptomfreiheit ab, bei adäquater Vitamin-D- und möglichst niedriger Kalziumzufuhr.

Endokrinologie & Stoffwechsel

Osteoporose bei chronischer Niereninsuffizienz

Priv.-Doz. Dr. Christian Muschitz et al. 25.7.2022

Osteoporose und ein erhöhtes Knochenbruchrisiko sind sehr häufige sekundäre Folgen der chronischen Niereninsuffizienz (CKD). Der FRAX-Score sollte bei jedem Patienten mit CKD erhoben werden. Bei einer CKD G1–G2 wird die Behandlung der Osteoporose wie für die Allgemeinbe­völkerung empfohlen. Höhere Stadien bedürfen einer Einzelfallentscheidung. Die Vollpublikation der österreichischen Leitlinie „Diagnose...

Endokrinologie & Stoffwechsel

Der volkswirtschaftliche Stellenwert der Adipositas-Prävention

David Roula, PhD 29.6.2022

In Österreich ist jeder zweite Erwachsene und knapp jedes dritte Kind im Alter von 5 bis 9 Jahren übergewichtig. Neben gesundheitlichen Problemen führt Adipositas auch zu...

Endokrinologie & Stoffwechsel

Schlafapnoe als Teil des metabolischen Syndroms

OÄ Dr. Natascha Tröster, MSc 29.6.2022

Adipositas prädisponiert für eine OSA; umgekehrt prädisponiert OSA für Insulinresistenz, Glukoseintoleranz und Diabetes mellitus, Dyslipidämie und Fettleber. Intermittierende Hypoxie und Schlaffragmentation sind die entscheidenden Faktoren für die metabolischen Auswirkungen einer OSA. Aufgrund der Wechselbeziehung von OSA und metabolischem Syndrom muss der Therapieansatz multimodal sein; Folgeerkrankungen sind...

 

Offizielles Medium der