Unzählige Schmerzgene pflastern langen Weg zur Gentherapie

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Univ.-Prof. Dr. Günther Bernatzky

Präsident der Österreichischen Schmerzgesellschaft, Arbeitsgruppe für Neurodynamics & Neurosignaling, Fachbereich für Organismische Biologie, Naturwissenschaftliche Fakultät, Universität Salzburg


UIM 01|2012

Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Günter J. Krejs, Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin
Publikationsdatum: 2012-02-17