DGHO-Jahrestagung 2022

07. – 10. Oktober 2022

Ort: Wien

Namhafte Expert:innen haben Sie mit Videostatements durch die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie begleitet. Die Tagung bot ein hochinteressantes Programm aus diversen onkologischen Spezialgebieten, welches die Breite und Tiefe unseres Fachs auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und mit Ausblick auf zukünftige Entwicklungen abbildet.

Wir hoffen, dass wir Ihnen damit einen Überblick über das aktuelle Geschehen in der Hämatologie und Onkologie bieten konnten.

Damit Sie keine Neuigkeiten verpassen, melden Sie sich am besten gleich für den onko congress x-press Newsletter an!

Univ.-Prof. Dr. Matthias Preusser
Leiter der Klinischen Abteilung für Onkologie, Universitätsklinik für Innere Medizin I, Medizinische Universität Wien
Kongresspräsident 2022

Onkologie

Metastasiertes Mammakarzinom

Assoz. Prof. Priv.- Doz. Dr. Rupert Bartsch 10.10.2022

Spannende Entwicklungen beim metastasierten Mammakarzinom betreffen die Möglichkeit einer zusätzlichen Lokaltherapie zur Systemtherapie, wobei die offene Frage zu klären ist, welche...

Onkologie

Welche neuen Wege eröffnet uns die Krebs-Neurowissenschaft?

Prof. Dr. Frank Winkler 10.10.2022

Krebs-Neurowissenschaft – ein neues Gebiet im Bereich der Onkologie, auf dem weltweit eine Vielzahl an Forschungsgruppen tätig sind: eine der vielversprechendsten hat ihren Sitz in...

Onkologie

Sekundärnutzung von Behandlungsdaten für Forschung und Versorgung

Prof.in Dr.in med. Dr.in phil. Eva Winkler 10.10.2022

Es ist wichtig, Patientendaten aus dem klinischen Alltag zugänglich zu  machen, um die Versorgung von Krebspatient:innen kontinuierlich zu verbessern. Aus einer Krebsregister-Studie geht...

Multiples Myelom: 4- vs.3-fach Kombination

Induktionstherapie bei neu diagnostizierten fitten Patient:innen

Prof. Dr. Hartmut Goldschmidt 10.10.2022

Proteasominhibitoren, IMiDs und anti-CD38-Antikörper wie beispielsweise Isatuximab haben das therapeutische Armamentarium beim Multiplen Myelom erweitert. Kam in der Induktionstherapie bei...

Hämatologie

Highlights der wissenschaftlichen CAR-T-Zell-Symposien

Prof.in Dr.in Marion Subklewe 10.10.2022

Das Management von CAR-T-Zell-Toxizitäten wird mit Hilfe von implementierten Algorithmen sowie der Differenzierungsmöglichkeit zwischen Cytokin Release Syndrom und Infektion verbessert....

Hämatologie

CML: Therapiekonzepte in der Drittlinie und bei Blastenkrise

Prof.in Dr.in Susanne Saußele 10.10.2022

Das Behandlungsspektrum der chronisch myeloischen Leukämie (CML) wird erweitert: Der zielgerichtete BCR-ABL1-Inhibitor Asciminib ist für die CML-Drittlinientherapie zugelassen, der neue...