Highlights bei gastrointestinalen Tumoren

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

  • Verwenden Sie folgende Direktlinks, um im Video zu navigieren:
  • 00:13 - Kolorektalkarzinom
  • 04:25 - Pankreaskarzinom

Professor Gerald Prager präsentiert seine Highlights beim Kolorektal- und Pankreaskarzinom: In der Investigator-initiated-Studie NICHE-2 konnte bei MSI/dMMR-Patienten mit Kolorektalkarzinom in Stadium III durch die kurze neoadjuvante Immuntherapie mit Nivolumab (2 Gaben) + Ipilumumab (1 Gabe) eine major pathological response in 95 % der Patienten erzielt werten; fast alle Patienten wurden in Folge auch einer Operation zugeführt. Lange erwartet waren die Ergebnisse der Phase-III-Studie FRESCO-2 mit metastasierten und stark vortherapierten  Kolorektalkarzinom-Patienten die mit Fruquintinib + BSC behandelt wurden, was zu einer signifikanten Verbesserung des Gesamt- und progressionsfreien Überlebens, im Vergleich mit Placebo + BSC, führte. Beim lokal fortgeschrittenen Pankreaskarzinom konnte in der klinischen Phase-III-Studie NEOPAN durch FOLFIRINOX-Chemotherapie im Vergleich mit Gemcitabin der primäre Endpunkt PFS formal erreicht werden; es gab jedoch keinen Unterschied in der Prognose, da das Gesamtüberleben durch die aggressivere Therapie nicht verbessert wurde.