ESMO 2022

09. – 13. September 2022

Ort: Paris

Namhafte Experten haben ausgewählte Highlights vom virtuellen Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) in Form von Kurznachrichten und Videostatements zusammengefasst. Auf dieser Plattform präsentieren wir Ihnen wesentliche Neuigkeiten praxisrelevanter Studien. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Team einen effizienten Überblick über das internationale Geschehen in der Onkologie bieten können.

Damit Sie keine Neuigkeiten verpassen, melden Sie sich am besten gleich für den onko congress x-press Newsletter an!

Univ.-Prof. Dr. Matthias Preusser
Leiter der Klinischen Abteilung für Onkologie, Universitätsklinik für Innere Medizin I, Medizinische Universität Wien

 

Frühere Kongresse:

ESMO 2021 Virtual
Ort: virtuell
Datum: 16. – 21. September 2021
Videostatement

Highlights beim malignen Melanom

Ao. Univ.-Prof. Dr. Christoph Höller 22.9.2021

Die Zusammenfassung wichtiger ESMO-Abstracts von Professor Christoph Höller beinhaltet die ersten Daten einer adjuvanten Studie beim Melanom im Stadium II mit hohem Rückfallrisiko, die...

Videostatement

Highlights beim Bronchialkarzinom

OA Dr. Maximilian Hochmair 22.9.2021

OA Dr. Maximilian Hochmair präsentiert im Videostatement aktuelle Studien zur Immuntherapie, darunter die IMpower010-Studie, in der Atezolizumab im adjuvanten Setting des NSCLC untersucht...

Videostatement

Highlights bei HNO-Tumoren

Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Thorsten Füreder 22.9.2021

Professor Thorsten Füreder präsentiert ESMO-Updates dreier Studien, die in den letzten Jahren mit großer Spannung erwartet wurden und – bitter genug - letztlich alle negativ waren: die...

Gastroösophageale Tumoren

GASTRIPEC-Studie abgebrochen

PD Dr. Aysegül Ilhan-Mutlu 22.9.2021

Eine Studie mit zytoreduktiver Chirurgie und hyperthermer intraperitonealer Chemotherapie.

Gastroösophageale Tumoren

Trastuzumab-Deruxtecan beim Magenkarzinom

PD Dr. Aysegül Ilhan-Mutlu 22.9.2021

T-DXd wird in DESTINY-Breast, DESTINY-Lung, aber auch in DESTINY-Gastric-Studien bei gastrointestinalen Tumoren untersucht.

Gastroösophageale Tumoren

Update CheckMate-649: Nivolumab plus Chemotherapie bleibt Standard

PD Dr. Aysegül Ilhan-Mutlu 22.9.2021

Die praxisverändernd Studie bei Magen- und Ösophaguskarzinomen im längeren Follow-up

Gastroösophageale Tumoren

Therapie mit Checkpoint-Inhibitoren

PD Dr. Aysegül Ilhan-Mutlu 22.9.2021

Neue Checkpoint-Inhibitoren im asiatischen Raum, lessons learned …

Videostatement

Highlights bei ZNS-Tumoren

Univ.-Prof. Dr. Matthias Preusser 21.9.2021

In einer Phase-0-Studie konnte gezeigt werden, dass CDK4/6- und ERK1/2-Inhibitoren im ZNS-Tumorgewebe in pharmakologisch relevanten Mengen aufgenommen werden.

Masel
Videostatement

Highlights beim Mammakarzinom

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Rupert Bartsch 21.9.2021

Die ESMO-Selektion von Professor Rupert Bartsch beginnt mit der neoadjuvanten Therapie des triple negativen Mammakarzinoms, vertreten durch die Studien BrighTNess und Keynote-522

 
European Society for Medical Oncology – ESMO 2019
Ort: Barcelona
Datum: 27. September – 01. Oktober 2019
Mammakarzinom, Videostatement

Videostatement - High­lights beim Mamma­karzinom

Univ.-Prof. Dr. Günther Steger 1.10.2019

CDK4/6-Inhibitoren – Standarderstlinientherapie in der klinischen Praxis Vielleicht das wichtigste ESMO-Highlight, das als erstes genannt wird, ist die Präsentation der...

Videostatement

Videostatement - High­lights bei gastro­intestinalen Tumoren

Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Gerald Prager 1.10.2019

Ösophaguskarzinom Interessant war eine klinische Phase-III-Studie, ATTRACTION-3, mit Nivolumab als Second-line-Therapie des rezidivierten Ösophaguskarzinoms. Patienten waren mit...

Videostatement

Videointerview - High­lights beim Uro­thel­karzinom

OÄ Dr. Dora Niedersüß-Beke, MBA 1.10.2019

Erstlinientherapie: IMvigor130 PFS-Verlängerung durch Kombination aus platinhaltiger Chemotherapie plus Atezolizumab In der Presidential Session wurde mit IMvigor130 eine...

Malignes Melanom, Videostatement

Videointerview - High­lights beim malignen Melanom

Ao. Univ.-Prof. Dr. Christoph Höller 1.10.2019

Für Professor Christoph Höller gab es in allen Bereichen des malignen Melanoms, metastasiert, adjuvant oder - aktuell im Kommen - auch neoadjuvant, interessante Daten.

Bronchialkarzinom, Videostatement

Richtungsweisende Studien beim Bronchialkarzinom

OA Dr. Georg Pall 30.9.2019

Eine für die Praxis wichtige Präsentation, die unter mehreren Studien besonders hervorsticht, ist die Analyse zum Gesamtüberleben der Flaura-Studie mit Osimertinib bei Patienten mit...

Kopf-Hals-Tumoren, Videostatement

Vidointerview Prof. Thorsten Füreder

Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Thorsten Füreder 30.9.2019

Implikationen für die klinische Praxis bei Kopf-Hals-Tumoren liefert eine Studie, die der Frage nachging, ob man im primär metastasierten Setting nach Abschluss einer Systemtherapie das...

Nierenzellkarzinom, Videostatement

Interessante Signale für individuelle Therapie­entscheidungen

Ao. Univ.-Prof. Dr. Manuela Schmidinger 30.9.2019

Es wurden am ESMO kleinere Studien präsentiert, die interessante Signale für individuelle Therapieentscheidungen liefern. Etwa dann, wenn Patienten für Therapiestandards nicht fit genug...

Mediastinaltumoren

Thymuskarzinom: Lenvatinib erzielt beeindruckende Krankheits­kontrolle

Ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang J. Köstler, PhD 30.9.2019

Eine interessante Studie mit Lenvatinib bei einer seltenen Tumorentität, dem Thymuskarzinom, hat das Potential für einen neuen Therapiestandard – wenn sich die Ergebnisse aus dem asiatischen Kollektiv übertragen lassen.

NET & Schilddrüse

Surufatinib beim extra-­pankre­atischen NET

Ap.Prof.in Priv.-Doz.in DDr.in Barbara Kiesewetter-Wiederkehr 30.9.2019

Eine Phase-III-Studie, die den Multikinaseinhibitor Surufatinib (VEGFR/FGFR/CSF-1R) bei extrapankreatischen neuroendokrinen Tumoren untersuchte, wurde aufgrund des Überschreitens der Signifikanzschwelle (PFS: HR 0,33) vorzeitig beendet.