Next Generation Sequencing – eine neue Option in der prä- und perinatalen Medizin

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger

Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik an der MedUniWien, Organisationseinheitsleiter des Zentrums für Pathobiochemie und Genetik der MedUni Wien, stv. Vorsitzender der österreichischen Bioethikkommission


GA 05|2011

Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Sepp Leodolter
Publikationsdatum: 2011-11-04