Kachel_GA_NL

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Next generation Antibody-Drug-Conjugates

Erscheinungsdatum:
16.9.2022

Herausgeber:
em. o. Univ.-Prof. Dr. Sepp Leodolter, Universitätsklinik für Frauenheilkunde/Wien


Lenvatinib (Lenvima®) plus Pembrolizumab

TKI-IO-Kombi bei fortgeschrittenem Endometriumkarzinom

Markus Plank, MSc 19.9.2022

Mit der kürzlich erfolgten Zulassungserweiterung von Lenvatinib (Lenvima®) in Kombination mit Pembrolizumab für Erwachsene mit fortgeschrittenem oder rezidivierendem...

Entgeltliche Einschaltung
Zu einer parlamentarischen Anfrage vom 9. 12. 2021 an die Bundesministerin für Justiz

Impfung gegen COVID-19 und der Nürnberger Kodex

em. o. Univ.-Prof. Dr. Sepp Leodolter 16.9.2022

In einer parlamentarischen Anfrage1 zur COVID-19-Impfung wurde der Vorwurf erhoben, sie würde eine Verletzung des Nürnberger Kodex2 darstellen und sei mit den im Kodex angeführten Regelungen nicht vereinbar.

Ein weiter Weg

Vom Nürnberger Kodex zu Ethikkommissionen

em. o. Univ.-Prof. Dr. Sepp Leodolter 16.9.2022

Der im Jahr 1947 vom Ersten Amerikanischen Militärgerichtshof formulierte Nürnberger Kodex1 über zulässige medizinische Versuche war ein Dokument des Humanismus und...

„Versorgungsrelevante“ Wahlärzt:innen im Fokus der ÖGK

WAH online – cui bono?

Dr. Michael Elnekheli 16.9.2022

Die „versorgungsrelevanten“ Wahlärzt:innen, wie es die ÖGK betont, scheinen für die ÖGK doch bedeutungsrelevant zu sein, wie man aus dem Bemühen herauslesen kann, diese Gruppe ins Boot zu holen, mit der Absicht, sie schrittweise nicht nur ins Boot, sondern auch in die Abhängigkeit zu führen.

Funktionsübernahme im Rahmen der OEGGG-Jahrestagung 2022

Bettina Toth neue OEGGG-Präsidentin

16.9.2022

Univ.-Prof.in Dr.in Bettina Toth wurde zur neuen Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (OEGGG) gewählt. Sie ist...

Interview
Zur Jahrestagung 2022 der Österreichischen (ÖGS) und Schweizerischen Gesellschaft für Senologie (SGS), Innsbruck, 22.–24. 9. 2022

„Tumorboard braucht keine fachliche Hierarchisierung“

Univ.-Prof. Dr. Günther Steger 16.9.2022

In einem einleitenden Interview zu unserem Heftfocus resümiert der Präsident elect der ÖGS, Univ.-Prof. Dr. Günther Steger, die großen Fortschritte in der systemischen Therapie des...

Systemische Therapie des Mammakarzinoms

Deeskalationsstrategien in der(neo)adjuvanten Chemotherapie

Priv.-Doz.in Dr.in Kathrin Strasser-Weippl 16.9.2022

Die Integration der systemischen Therapie in die Behandlung des frühen Mammakarzinoms hat zu einer deutlichen Verbesserung der Prognose geführt. Therapieeskalationen wie beispielsweise...

Highlights vom ASCO 2022

Indikation: Mammakarzinom

OÄ Dr.in Renate Pusch, MSc 16.9.2022

DESTINY-Breast04: Signifikante PFS-Verlängerung (HR 0,50) für Trastuzmab-Deruxtecan bei HER-low-Patientinnen im palliativen Setting. TROPiCS-02: Klinisch relevante PFS-Verlängerung für Sacituzumab-Govitecan bei fortgeschrittenem HR+/HER– Mammakarzinom. Update zur ABCSG-18: Auch im sekundären Endpunkt krankheitsfreies Überleben signifikanter Benefit für Denosumab bei postmenopausalen HR+ Patientinnen unter...

Langzeit-Lebensqualität nach Mammakarzinom

„Surviving breast cancer“

Univ.-Prof.in Dr.in Vesna Bjelic-Radisic 16.9.2022

Die ausgezeichneten Heilungschancen bei frühem Mammakarzinom und Verlängerung der Überlebensdauer von Patientinnen mit metastasiertem Mammakarzinom haben den Fokus auf die Lebensqualität (LQ) erhöht. Obwohl die Lebensqualität von Frauen, die ein Mammakarzinom hatten, in vielen Bereichen vergleichbar mit jener der gesunden Population ist, gibt es eine Reihe von körperlichen und psychischen Beschwerden, die sie...

Immuntherapien im (neo-)adjuvanten Setting des triple-negativen Mammakarzinoms

Behandlungsstandards in Bewegung

OA Dr. Maximilian Marhold, PhD 16.9.2022

Der Zusatz einer Immuntherapie zu konventioneller Chemotherapie hat die Standardbehandlung von frühem TNBCs im adjuvanten und neoadjuvanten Therapiebereich verändert. Mit vielen laufenden Studien steht die klinische Krebsforschung am Anfang dieses Trends.

Studien-Highlights

ASCO 2022: Endometriumkarzinom

Univ.-Prof. Dr. Edgar Petru 16.9.2022

Beim fortgeschrittenen Endometriumkarzinom hat sich die Therapie mit CheckpointInhibitoren etabliert – als Monotherapie mit Dostarlimab und als Kombinationstherapie mit Pembrolizumab und Lenvatinib.

Etablierte Therapien und neue Entwicklungen

Medikamentöse Myomtherapie

Dr.in Lejla Sandrieser 16.9.2022

Uterusmyome sind häufig und können zu vielseitigen Symptomen führen; im Vordergrund steht aber oft die verstärkte Blutung. DieDomäne der medikamentösen Myomtherapie ist die...

Neue Metaanalyse1 zur Sicherheit von Isoflavonen

Isoflavone reduzieren Brustkrebsrisiko

Univ.-Prof. DDr. Johannes Huber 16.9.2022

Eine neue Metaanalyse ergab, dass die Aufnahme von mehr als 15 mg Isoflavonen pro Tag mit einem verringerten Brustkrebsrisiko verbunden ist. Das Risiko sank sowohl bei prä- als auch...

International unterschiedliche rechtliche Regelungen

Leihmutterschaft

Dr.in Petra Demmel, LL.M. 16.9.2022

Eine als Leihmutter ausgewählte Frau stellt für die Dauer einer Schwangerschaft ihre Gebärmutter – besser gesagt ihren Körper – zur Verfügung, um mit Hilfe künstlicher...

Studienspiegel

Polyzystisches Ovarsyndrom (PCOS) und Fertilität

Peter Lex 16.9.2022

Ernährung Ernährungskomponenten mit positivem Einfluss auf die Ovulation bei PCOS: In den überwiegenden Fällen von Ovulationsstörungen ist ein PCOS die Ursache, wird in einem rezent publizierten narrativen Review von Jurczewska J. et al.1 zu den Ergebnissen verschiedener Studien zum Einfluss der Ernährung bei Ovulationsstörungen betont. Wiewohl es an Studien mangle, die eine direkte Verbindung...

Mit wenig Hilfsmitteln suffizient und rasch untersuchen

Tipps und Tricks aus der kindergynäkologischen Praxis

Dr.in Sigrid Schmidl-Amann 16.9.2022

Dieser Artikel bezieht sich ausschließlich auf die Untersuchung von präpubertären Kindern bis zum ca. 10. Lebensjahr. Es werden die kindliche Anatomie und die kindergynäkologische...

Diagnostik des Beckenbodens

Wie kläre ich den Beckenboden optimal ab?

Assoz. Prof. Univ.-Doz. Dr. Barbara Bodner-Adler 16.9.2022

Eine exakte Diagnostik ist wichtig, um eine effiziente Therapie einzuleiten. Ziel ist es, herauszufinden, worunter die Patientin am meisten leidet. Die Basisdiagnostik mit gezielter...

SERIE Urogynäkologie

Senkungsoperationen – worauf kommt es an?

OÄ Dr.in Katharina Simon 16.9.2022

Die lebenslange Pessartherapie erfordert ein hohes Maß an Compliance der Patientin. Bei der Operationsplanung sollten mit der Patientin Vor- und Nachteile, Risiken, Erfolgswahrscheinlichkeiten und alternative Operationsmethoden im Hinblick auf Zugangsweg, Verwendung von Netzmaterial versus Rekonstruktion mittels Eigengewebe und die Option zum Uteruserhalt diskutiert werden. Empfehlungen zu strengen körperlichen...

Phytotherapeutika in der Frauenheilkunde

Bockshornklee und weibliche Libido

Peter Lex 16.9.2022

Bockshornklee spielte in der Landwirtschaft antiker Völker eine große Rolle. Aufgrund des hohen Schleimgehaltes erfolgte die volksmedizinische Anwendung als Mucilaginosum bei Katarrhen...

Editorial

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

in Dr.in Michaela Lechner, FEBS 16.9.2022

Die Tage werden kürzer, der Sommer neigt sich seinem Ende zu. Für das Team der MKÖ ist spätestens jetzt der Zeitpunkt gekommen, in die finale Phase der Vorbereitungen für die Jahrestagung einzutreten. Wir freuen uns darauf, viele von Ihnen am 14./15. Oktober auf der Gugl in Linz begrüßen zu dürfen, aus jetziger Sicht sogar ohne PCR-Test und ohne Maske. Das Thema „Von Jung bis Alt: der Reiz der Blasen-...

 



Schließen

Inhaltsverzeichnis GA 04|2022

in Kooperation mit