Gynäkologie & Geburtshilfe

Etablierte Therapien und neue Entwicklungen

Medikamentöse Myomtherapie

Dr.in Lejla Sandrieser 16.9.2022

Uterusmyome sind häufig und können zu vielseitigen Symptomen führen; im Vordergrund steht aber oft die verstärkte Blutung. DieDomäne der medikamentösen Myomtherapie ist die...

Neue Metaanalyse1 zur Sicherheit von Isoflavonen

Isoflavone reduzieren Brustkrebsrisiko

Univ.-Prof. DDr. Johannes Huber 16.9.2022

Eine neue Metaanalyse ergab, dass die Aufnahme von mehr als 15 mg Isoflavonen pro Tag mit einem verringerten Brustkrebsrisiko verbunden ist. Das Risiko sank sowohl bei prä- als auch...

International unterschiedliche rechtliche Regelungen

Leihmutterschaft

Dr.in Petra Demmel, LL.M. 16.9.2022

Eine als Leihmutter ausgewählte Frau stellt für die Dauer einer Schwangerschaft ihre Gebärmutter – besser gesagt ihren Körper – zur Verfügung, um mit Hilfe künstlicher...

Studienspiegel

Polyzystisches Ovarsyndrom (PCOS) und Fertilität

Peter Lex 16.9.2022

Ernährung Ernährungskomponenten mit positivem Einfluss auf die Ovulation bei PCOS: In den überwiegenden Fällen von Ovulationsstörungen ist ein PCOS die Ursache, wird in einem rezent publizierten narrativen Review von Jurczewska J. et al.1 zu den Ergebnissen verschiedener Studien zum Einfluss der Ernährung bei Ovulationsstörungen betont. Wiewohl es an Studien mangle, die eine direkte Verbindung...

Mit wenig Hilfsmitteln suffizient und rasch untersuchen

Tipps und Tricks aus der kindergynäkologischen Praxis

Dr.in Sigrid Schmidl-Amann 16.9.2022

Dieser Artikel bezieht sich ausschließlich auf die Untersuchung von präpubertären Kindern bis zum ca. 10. Lebensjahr. Es werden die kindliche Anatomie und die kindergynäkologische...

Diagnostik des Beckenbodens

Wie kläre ich den Beckenboden optimal ab?

Assoz. Prof. Univ.-Doz. Dr. Barbara Bodner-Adler 16.9.2022

Eine exakte Diagnostik ist wichtig, um eine effiziente Therapie einzuleiten. Ziel ist es, herauszufinden, worunter die Patientin am meisten leidet. Die Basisdiagnostik mit gezielter...

SERIE Urogynäkologie

Senkungsoperationen – worauf kommt es an?

OÄ Dr.in Katharina Simon 16.9.2022

Die lebenslange Pessartherapie erfordert ein hohes Maß an Compliance der Patientin. Bei der Operationsplanung sollten mit der Patientin Vor- und Nachteile, Risiken, Erfolgswahrscheinlichkeiten und alternative Operationsmethoden im Hinblick auf Zugangsweg, Verwendung von Netzmaterial versus Rekonstruktion mittels Eigengewebe und die Option zum Uteruserhalt diskutiert werden. Empfehlungen zu strengen körperlichen...

Interview
Heftschwerpunkt „Infektionen“

„Häufigster Grund für frauenärztliche Konsultation“

Univ.-Prof. Dr. Herbert Kiss, MBA 1.7.2022

Als Schirmherr des Heftfocus dieser Ausgabe beantwortet Univ.-Prof. Dr. Herbert Kiss, Leiter der Abteilung für ­Geburtshilfe und feto-maternale Medizin der Universitätsklinik für...

 

in Kooperation mit