Renale tubuläre Azidose nach Nierentransplantation

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Dr. Georg Beilhack

Klinische Abteilung für Nephrologie und ­Dialyse, Univ.-Klinik für Innere Medizin III, ­Medizinische Universität Wien


1 Massry S.G., Am J Med 1967; 42: 284–292
2 Schwarz C., Nephrol Dial Transplant 2006; 21: 2615–2620
3 Keven K., Nephrol Dial Transplant 2007; 22: 906–910
4 Goldstein L., Am J Kidney Disease 2014; 64 (4): 542–549
5 Navaneethan S.D., Clin J Am Nephrol 2011; 6 (10): 2395–2402
6 Goraya N., Clin J Am Soc Nephrol 2013; 8: 371–381
7 de Brito-Ashurst I., J Am Soc Nephrol 2009; 20( 9): 2075–2084

Neph 04|2014

Herausgeber: Österreichische Gesellschaft für Nephrologie, Univ.- Prof. Dr. Alexander Rosenkranz, Klinische Abteilung für Nephrologie, Medizinische Universität Graz.
Publikationsdatum: 2014-12-12