Highlights von der ÖGGH 2024 finden Sie hier!

Highlights vom EULAR 2024
finden Sie hier
!

Podcast: Acute Cardiovascular Care

Editorial

Editorial

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Pohl 21.12.2022

Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Nach rund zweieinhalb Jahren SARS-CoV-2-Pandemie und zwei rein virtuell abgehaltenen Jahrestagungen der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie...

Pneumologie

Die ÖGP-Jahrestagung 2022 im Rückblick

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Gábor Kovács 21.12.2022

Aufgrund der mit der SARS-CoV-2-Pandemie verbundenen Einschränkungen haben Patient:innen oftmals wichtige Untersuchungstermine verschoben oder Vorsorgeuntersuchungen überhaupt nicht...

Pneumologie

Behandlung der latenten Tuberkulose-Infektion vor Biologika-Therapie

Dr. Holger Flick et al. 21.12.2022

Die wesentlichen Fragen bezüglich „Screening auf latente Tuberkulose“ und „präventiver Therapie“ vor geplanter Behandlung mit biologischen oder „targeted synthetic disease-modifying antirheumatic drugs“ wurden 2021/2022 von österreichischen Expert:innen aus den Fachbereichen Rheumatologie, Pulmologie, Infektiologie, Dermatologie und Gastroenterologie auf Basis der vorhandenen Daten diskutiert. Dabei...

Pneumologie

Schuld und Sühne – der Feind in meinem Bett

Dr.in Teresa Sassmann et al. 21.12.2022

Der Patientenfall des Jahres der 46. Jahrestagung der ÖGP sowie der OGTC drehte sich um einen ungewöhnlichen Virusübertragungsweg. Ein tetraplegischer Patient präsentierte sich mit Atemnot, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Fieber und Bauchschmerzen unklarer Ursache. Die ausführliche Diagnostik ergab ein hämorrhagisches Fieber mit renalem Syndrom (HFRS) durch eine Puumala-Virus-Infektion.

Pneumologie

Der Beitrag der Pneumologie

Prim. Dr. Martin Hackl 21.12.2022

Die Pneumologin/der Pneumologe kann ihre/seine pneumologische Expertise im Tumorboard, im Rundherdboard sowie bei der pneumologisch-onkologischen Therapie einbringen. Der Fokus des Beitrags liegt ausschließlich auf der bronchoskopischen Expertise der Pneumologin/des Pneumologen beim Auftreten von Lungenmetastasen.

Pneumologie

Europäische Indikationslinien

Priv.-Doz. Dr. Peter Jaksch 21.12.2022

Eine Lungentransplantation stellt eine die Lebensqualität und die Überlebenszeit verbessernde Therapie bei Lungenerkrankungen im Endstadium dar, wenn alle anderen Behandlungsoptionen ausgeschöpft sind. Die Auswahl geeigneter Kandidat:innen erfolgt im Transplantationszentrum unter Berücksichtigung krankheitsspezifischer Faktoren und vorhandener Kontraindikationen. Das 1-Jahres-Überleben beträgt > 90 % und...

Pneumologie

Lungenhochdruck – keine seltene Erkrankung mehr

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Gábor Kovács 21.12.2022

Da rund 1 % der Menschheit an erhöhtem Lungendruck leidet – bei älteren Menschen mit Komorbiditäten liegt die Häufigkeit sogar bei 10 % – ist Lungenhochdruck nicht mehr als selten zu bewerten.

Pneumologie

Gezielterer Kortison-Einsatz dank Biologika

Prim.a Assoc. Prof.in Dr.in Robab Breyer-Kohansal 21.12.2022

Waren bisher zumeist orale Steroide bei schwerem Asthma mit all ihren Nebenwirkungen zum Einsatz gekommen, so können und sollen diese dank neuer Therapieoptionen mit Biologika in Zukunft vermieden werden. Um dies zu ermöglichen, gehört die Therapie des unkontrollierten (= symptomatischen) Asthmas unbedingt in die Hände von Spezialist:innen.

Pneumologie

Neue Erkenntnisse verbessern gezielte Therapie und Outcome

Univ.-Prof. Dr. Bernd Lamprecht 21.12.2022

Dank weltweiter Forschung und Bemühungen gibt es neue Erkenntnisse, welche die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) früher und besser behandelbar machen. Dabei spannt sich der Bogen von neuen Erkenntnissen hinsichtlich der Diagnostik über den zunehmend zielgerichteteren und individuelleren Einsatz medikamentöser Therapien, die Berücksichtigung spezifischer Patientencharakteristika bei der Inhalation...

Pneumologie

Impfungen – ein wichtiges Instrument zur Lungengesundheit

Dr. Michael Meilinger, MBA 21.12.2022

Die Lunge ist als „Umweltorgan“ in ständigem Austausch mit dem Außen und dadurch schädigenden Umweltfaktoren wie Krankheitskeimen besonders ausgesetzt. Ist die Lunge erkrankt, kann dies für jedes Organsystem gravierende Folgen haben – eine gesunde Lunge ist ein wichtiger Faktor für Gesamtkonstitution und Lebenserwartung. Umso wichtiger ist es, die Lungengesundheit durch bestimmte Impfungen zu schützen.

 



Schließen

Inhaltsverzeichnis UIM 10|2022 Themenheft Pneumologie

Offizielles Medium der