Highlights beim Nierenzellkarzinom

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Update der KEYNOTE-426 mit Pembrolizumab in Kombination mit Axitinib vs. Sunitinib als Erstlinientherapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms zeigte auch nach einem Follow-up von 27 Monaten ein verbessertes Gesamtüberleben und progressionsfreies Überleben (PFS) unter der Kombinationstherapie. Fazit: Ein sehr erfolgreicher Erstlinientherapie-Standard.

Die SAVOIR-Studie zeigte, dass der MET-Inhibitor Savolitinib bei Patienten mit papillärem, MET-positivem Nierenzellkarzinom sowohl das Gesamtüberleben als auch das PFS im Vergleich zu Sunitinib verlängerte.

Weitere Studien-Highlights zum metastasierten Nierenzellkarzinom:
Phase-II-Studie: Oraler HIF-2a Inhibitor MK-6482 beim VHL-assoziierten Nierenzellkarzinom
Phase-II-Studie: Bevacizumab plus Erlotinib bei hereditärer Leiomyomatose und Nierenzellkarzinom (HLRCC) oder sporadischem papillärem RCC
Phase-II-Studie: Nivolumab und salvage Nivolumab + Ipililumab bei therapienaiven Patienten mit metastasiertem Nierenzellkarzinom (HCRN GU16-260)