MP 05|2011

Herausgeber: AUSTROMED – Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen

Focus: E-Health

  • Software: Medizinprodukt ja oder nein?

    Durch eine CE-Kennzeichnung wird sichergestellt, dass Medizinprodukte hohe Standards erfüllen – das gilt seit mehr als einem Jahr auch für Software. Welche Bedeutung diese Ausweitung des Geltungsbereiches hat, erklärt Prof. (FH) DI Dr. Martin Zauner, Studiengangsleiter Medizintechnik der FH Linz und Mitglied der CMI-Arbeitsgruppe des BMG auf europäischer Ebene.

    Weiterlesen ...
  • Medizin 2.0

    Neue Medien haben ohne Zweifel auch eine neue medizinische Ära eingeleitet. Neben “großen” und heiß diskutieren Projekten wie ELGA sind es aber die “kleinen” Tools und Web-Applikationen, die nahezu unbemerkt in den Arzt- und Pflegealltag Einzug gehalten haben.

    Weiterlesen ...

Medizin & Wissenschaft

Politik | Krankenhaus | Verwaltung | Management

  • Wie gesund ist der Standort Österreich?

    30 Jahre und kein bisschen leise – so feierte die AUSTROMED im Wiener Moya-Museum kürzlich ihr Jubiläum. Neben dem intensiven Branchennetzwerken stand eine Podiumsdiskussion zur Standortund Wettbewerbsfrage im Mittelpunkt des Events.

    Weiterlesen ...
  • Serie: Standorttrends 2012

    Die Prognosen für die kommenden Jahre sind vielversprechend: Ein steigender Bedarf an Gesundheitsleistungen wird eine verstärkte Nachfrage nach Medizinprodukten nach sich ziehen. Ein Grund zur Freude also für die österreichischen Medizinprodukteunternehmen?

    Weiterlesen ...
  • Management: Roboterassistierte Chirurgie

    Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Wien wird zukünftig die radikale Prostatektomie roboterassistiert, mit dem “da Vinci”-Operationssystem, durchgeführt. Der Operateur bleibt dabei handelnder und alleine entscheidender Akteur, wird durch das Gerät aber in seiner Arbeit unterstützt und gleichzeitig entlastet.

    Weiterlesen ...