Videostatement Dr. Kilian Gust Enfortumab Vedotin

Dr. Kilian Gust

Enfortumab Vedotin: Neue Hoffnung nach Standardtherapie-Versagen für metastasierte Urothelkarzinom-Patienten

Petrylak P; New Haven; USA, Abstract #LBA4505

Die Phase-II-Studie EV-201 rekrutierte 128 Patienten mit metastasiertem Urothelkarzinom (mUC), von denen 125 mit Enfortumab Vedotin (EV), ein Antikörperkonjugat bindend an Nectin-4, behandelt wurden nach zuvor eine platinbasierte Chemo- und Immun-Checkpoint-Therapie erhielten. Die ORR betrug 42% mit einer kompletten Remission in 9% der Patienten, einem progressionsfreien Überleben von 5,8 Monaten und einem medianem Gesamtüberleben von knapp einem Jahr.
Bei guter Verträglichkeit mit lediglich 12% Therapieabbrüchen aufgrund von therapie-assoziierten Nebenwirkungen, liefert diese Studie neue Hoffnung für Patienten mit metastasiertem Urothelkarzinom nach Versagen der bisherigen Standardtherapien.

Innovation: ★★★   Datenqualität: ★★    Praxisrelevanz: ★★★

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden