Die psychosoziale Rehabiliation krebskranker Kinder und deren Angehörigen beginnt mit der Diagnosestellung

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Dr. Reinhard J. Topf

Leiter der Psychosozialen Abteilung des St.-Anna-Kinderspitals, Stabstelle der kollegialen Führung; Klinischer Psychologe und Psychotherapeut, Wien


SO 03|2013

Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Christoph Zielinski, Univ.-Prof. Dr. Markus Raderer
Publikationsdatum: 2013-10-30