Laser statt Biopsie: In-vivo-Konfokalmikroskopie in der nichtinvasiven Diagnostik von Gesichtsläsionen

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Dr. Verena Ahlgrimm-Siess

Verena Ahlgrimm-Siess ist als Oberärztin an der Universitätsklinik für Dermatologie und Allergologie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität tätig. Ihr wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt in der nichtinvasiven Diagnostik von Hauttumoren, besonders in der Früherkennung kutaner Melanome mittels Dermatoskopie und In-vivo-Konfokalmikroskopie.

 

Foto: Dr. Rudolf Hametner

SD 03|2019

Herausgeber: Ao. Univ.-Prof. Dr. Christoph Höller, Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Constanze Jonak, Ao. Univ.-Prof. Dr. Rainer Kunstfeld, Universitätsklinikfür Dermatologie, Wien; Univ.-Prof. Dr. Hubert Pehamberger, Wien
Publikationsdatum: 2019-09-18