Polypharmazie – Gratwanderung zwischen zu viel und zu wenig

Melden Sie sich bitte hier kostenlos und unverbindlich an, um den Inhalt vollständig einzusehen und weitere Services von www.medmedia.at zu nutzen.

Zur Anmeldung

AutorIn: Univ.-Prof. Dr. Michael Freissmuth

Pharmakologisches Institut, Zentrum für Physiologie und Pharmakologie, Medizinische Universität Wien


SD 01|2013

Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Hubert Pehamberger, Univ.-Prof. Dr. Rainer Kunstfeld
Publikationsdatum: 2013-06-03