Rubrik: Biosimilars & Generika

  • Sind alle niedermolekularen Heparine gleichwertig?

    Die Diskussion über die Gleichwertigkeit der Heparine erlebt seit der Zulassung unterschiedlicher Biosimilars eine Renaissance.

    Ähnlich wie unter den initial unterschiedlichen niedermolekularen Heparinen wenig Unterschied für den Patienten gefunden wurde, scheint man auch bei den Biosimilars aufgrund der dargestellten pharmakokinetischen Gleichwertigkeit unter dem Strich für den Patienten eine vergleichbare Therapie anbieten zu können.

    Weiterlesen ...
  • Biosimilars in der Rheumatologie – Status quo in BioReg

    Nichtidentität ist ein normales Prinzip bei der Synthese glykosylierter Proteine. So ist auch das Originatorbiologikum von 2020 de facto ein Biosimilar seiner Vorgänger.

    Similarität: Am Ende der „comparability exercise“ muss das Biosimilar dem Originator in einem sehr engen Rahmen auf Ebene der Struktur, Funktion, pharmakologischen Eigenschaften sowie klinischen Effektivität und Sicherheit entsprechen.

    Im österreichischen Register BioReg werden derzeit 6,5 % der Patienten mit Biosimilars behandelt. Nichtmedizinisch begründete Therapiewechsel stellen in Österreich eher die Ausnahme dar.

    Weiterlesen ...
  • Die Biosimilars-Chance

    In Europa sind bereits über 60 Biosimilars zugelassen, die Pipeline ist mit neuen Molekülen gut gefüllt. Und wie ist die Situation in Österreich? Wie entwickelt sich der Biosimilarsmarkt, wie hoch ist das Kosteneinsparungspotenzial und wie gut wird es genutzt? UNIVERSUM INNERE MEDIZIN fragte bei Dr. Sabine Möritz-Kaisergruber, Präsidentin des Biosimilars­verbands Österreich, nach.

    Weiterlesen ...
  • Neue Serie: „Biosimilars & Generika“

    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen,liebe Leserinnen und Leser! Ich darf Sie auf eine neue Serie in UNIVERSUM INNERE MEDIZIN aufmerksam machen: „Biosimilars & Generika“. Beginnend mit der aktuellen Ausgabe finden Sie in dieser Rubrik Beiträge, die sich mit bereits eingetretenen und…

    Weiterlesen ...
  • Biosimilars – Europa als Vorreiter

    Dank eines strengen Zulassungsprozesses stellen EU-Biosimilars bestens geprüfte, wirksame und sichere Arzneimittel dar, so Dr. Christoph Baumgärtel von der AGES Medizinmarktaufsicht. Im Interview mit UNIVERSUM INNERE MEDIZIN sprach er über die Besonderheiten dieses Prozesses sowie den derzeitigen und zukünftigen Stellenwert von Biosimilars in Österreich und anderen Ländern.

    Weiterlesen ...
  • Biosimilars – eine Frage der Kommunikation

    Die Kommunikation mit dem Patienten ist von entscheidender Bedeutung bei der Einführung von Biosimilars. Dabei wirke das wichtigste Argument – der günstigere Preis – häufig am schlechtesten, so die Internistin Dr. Maya Thun im Interview mit UNIVERSUM INNERE MEDIZIN.

    Weiterlesen ...