OEGHO- & AHOP-Frühjahrestagung 2019 | Ein sehr gelungener Kongress!

Sehr gut organisiert und getragen von zahlreichen wertvollen und praxisrelevanten Beiträgen von großartigen Vortragenden – so die Bilanz der heuer bereits zum 26. Mal stattfindenden gemeinsamen Frühjahrstagung der Fachgesellschaften OeGHO (Österreichische Gesellschaft für Hämatologie & Medizinische Onkologie) und AHOP (Arbeitsgemeinschaft hämatologischer und onkologischer Pflegepersonen in Österreich). Das große Interesse und die Relevanz der ausgewählten Themen für die Pflege zeigten sich an dem durchgängig gut gefüllten Vortragssaal.

Digitalisierung – in aller Munde: Schwerpunktthema des heurigen Kongresses war das Thema Digitalisierung, welches sich nicht nur in der gemeinsamen Sitzung der OeGHO & AHOP wiederfand, sondern bereits beim Betreten des Veranstaltungsortes in Linz durch die Begrüßung von „Pepper“, einem humanoiden Roboter (Abb.), mittels „handshake“ spürbar wurde. Weiters wurden der Fortschritt und die Präsenz der Digitalisierung unter anderem in der Industrieausstellung sichtbar. Sichtbar im wahrsten Sinne des Wortes, denn durch eine Virtual Reality Brille war es den TeilnehmerInnen möglich, unterschiedliche Krankheiten in verschiedenen Stadien im Körperinneren zu betrachten.

 

 

Die Eröffnungssitzung mit den Themenbereichen Hygiene, Fatigue und Resilienz fand ein so großes Interesse, dass einige Zuhörer, bedingt durch den bis zum letzten Platz gefüllten Sitzungssaal, nur noch Stehplätze vorfanden. Der ebenso sehr informative und praxis­relevante Nachmittagsblock zum Thema Symptommanagement rundete einen sehr erfolgreichen ersten Kongress­tag ab.

Über den Tellerrand blicken: Den krönenden Abschluss der Tagung bildete der Themenblock „Über den Tellerrand geblickt“. Hierbei gab mit Frau Anita Margulies, BScN (Zürich) wohl eine der bedeutendsten Größen der onkologischen Pflege ein Update zum äußerst gefragten und erfolgreichen Workshop „TARGET“. Mit ihren Einblicken, Darstellungen und Schilderungen zog sie das Auditorium förmlich in ihren Bann.

Neues AHOP-Präsidium: Ein weiterer zentraler Punkt der heurigen Frühjahrstagung war die AHOP-Generalversammlung mit anschließender Neuwahl des Vorstandes. Die AHOP-News gratulieren an dieser Stelle Herrn Harald Titzer, BSc, MSc zum Amt des neuen AHOP-Präsidenten. Er folgt Herrn Josef Trattner, BSc, MSc, bei dem sich die AHOP-Mitglieder für seinen großartigen Einsatz in zwei sehr erfolgreichen Amtsperioden ganz herzlich bedanken möchten.

Resümee und Ausblick: Die OeGHO- & AHOP-Frühjahrstagung 2019 war eine gelungene und erfolgreiche Veranstaltung mit wertvollen Beiträgen. Man darf sich auf ein Wiedersehen im Jahr 2020 freuen, diesmal in Wien.

 

AutorIn: Mag. Sonja Nessler

Palliativkonsiliardienst, Tirol-Kliniken GmbH


AHOP-News 01|2019

Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft hämatologischer und onkologischer Pflegepersonen in Österreich, Harald Titzer BSc, MSc, Universitätsklinik für Innere Medizin I. Medizinische Universität Wien
Publikationsdatum: 2019-07-12