Kachel_GA_NL

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Next generation Antibody-Drug-Conjugates

Erscheinungsdatum:
19.11.2021

Herausgeber:
em. o. Univ.-Prof. Dr. Sepp Leodolter, Universitätsklinik für Frauenheilkunde, Wien


Zum Geleit

Klinische Studien in Österreich – Stagnieren auf niedrigem Niveau

em. o. Univ.-Prof. Dr. Sepp Leodolter 19.11.2021

Im Jahre 2018 wurden in Österreich 283 klinische Prüfungen zur Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffen ­beantragt, 2019 waren es 268, 2020 lag mit 273 Erstanträgen knapp über dem...

Editorial

Medizintourismus

em. o. Univ.-Prof. Dr. Sepp Leodolter 19.11.2021

In einer globalisierten Welt werden auch Patienten immer mobiler, sie reisen auf der Suche nach adäquater medizinischer Betreuung um die halbe Welt; im Fokus dieser Reisen stehen...

Seite des BÖG

Späte Entschlossenheit zum Ultimatum

Michael Elnekheli 19.11.2021

Resolution der Bundeskurie niedergelassene Ärzte vom 5. 10. 2021: „Honorar für Mutter-Kind-Pass muss endlich erhöht werden! 27 Jahre ohne Valorisierung sind inakzeptabel und...

Gynäkologische Onkologie

Senologie 2021 face to face

Florian Fitzal et al. 19.11.2021

Im Rückblick auf die Jahrestagung beantwortet ÖGS-Präsident Univ.-Prof. Dr. Florian Fitzal Fragen zu aktuellen Entwicklungen in der chirurgischen, radiologischen und systemischen...

Gynäkologische Onkologie

Adjuvante Systemtherapie des Mammakarzinoms

Günther Steger 19.11.2021

Luminales Mammakarzinom (HR+/HER2): CDK-4/6-Inhibitor Abemaciclib (in Kombination mit Aromatasehemmer) als neue Substanzklasse in der adjuvanten endokrin basierten...

Gynäkologische Onkologie

Mammakarzinom – der diagnostische Ablauf in der Pathologie

Peter Regitnig 19.11.2021

Biomarker-Untersuchungen: Östrogen- und Progesteronrezeptoren, HER2/neu und Ki-67 ­erlauben seit Jahren eine individuelle Therapieplanung beim Mammakarzinom. Neue Biomarker wie PD-L1 oder PIK3CA-Mutationsanalysen ermöglichen die zielgerichtete Therapiewahl im Falle von Rezidiven. Eine Herausforderung stellen Untersuchungen am oftmals kleinen Biopsiematerial dar, ­welches ­zunehmend auch für translationale...

Gynäkologische Onkologie

Wesentliche Ergebnisse des BKFP 2014–2019

Franz Frühwald 19.11.2021

Die Strukturqualität des BKFP ist als sehr gut zu beurteilen, die Teilnahme- und Wiederteil­nahme-Raten sind jedoch nicht ideal und schwächen die potenzielle Senkung des...

Gynäkologische Onkologie

Highlights vom ESMO 2021

Christoph Grimm et al. 19.11.2021

DESTINY-Breast03: „Practice changing data“ für die Zweitlinientherapie bei metastasiertem Mammakarzinom, klinisch signifikanter PFS-Vorteil unter Trastuzumab-Deruxtecan ­(T-DXd) vs. Trastuzumab-Emtansin (T-DM1). MONALEESA-2: Zusatz des CDK-4/6-Inhibitors Ribociclib bei endokriner Therapie des Mammakarzinoms ­erzielt einen First-Line-OS-Benefit von über einem Jahr. KEYNOTE-826: OS-Benefit durch Zusatz von...

Gynäkologische Onkologie

Neue molekularbiologische Charakterisierung des Endometriumkarzinoms

Alain G. Zeimet 19.11.2021

Durch die molekularbiologische Charakterisierung des Endometriumkarzinoms werden 4 molekulare Subtypen unterschieden. Diese sind mit einer neuen Risikoklassifizierung verbunden und beeinflussen erheblich die ­Indikation, aber auch die Art der adjuvanten Therapie. Somit sind laut den ProMisE-Kriterien die POL∈-Mutationsanalyse sowie die Bestimmung des ­Mismatch-Repair- und des p53-Status als integraler...

Gynäkologie & Geburtshilfe

CTG-Monitoring und die neue S3-Leitlinie „Vaginale Geburt am Termin“

Thorsten Fischer 19.11.2021

Die neue S3-Leitlinie „Vaginale Geburt am Termin“ behandelt erstmals das vollständige ­vaginale ­Geburtsmanagement von Termingeburten. Aufgrund einer fundamental unterschiedlichen Betrachtungsweise hat der Vorstand der OEGGG das in der Leitlinie empfohlene und grundlegend veränderte fetale Überwachungs­management ­abgelehnt und somit für Österreich nicht freigegeben. Die OEGGG als Fachgesellschaft...

Gynäkologie & Geburtshilfe

Ambulante Hysteroskopie

Richard Mayer et al. 19.11.2021

Bei richtiger Indikationsstellung ist die ambulante Hysteroskopie (HSK) ohne Vollnarkose („Office“-HSK) eine sehr gute diagnostische und therapeutische Methode, die sowohl zur Entfernung von Polypen und „lost“ IUDs als auch zur Abklärung von unerfülltem Kinderwunsch und bei einer Reihe von weiteren Indikationen eingesetzt werden kann.

Gynäkologie & Geburtshilfe

Eisenmangel bei der Frau

Anke Gasche et al. 19.11.2021

Eisenmangel ist ein oft unterschätztes Problem bei Frauen im gebärfähigen Alter. Symptomatischer bzw. schwerer Eisenmangel sollten behandelt werden. Schwangerschaft: Eisen-Carboxymaltose...

Gynäkologie & Geburtshilfe

Scheidengesundheit und Probiotika

Theresa Thurner 19.11.2021

Eine Grundbedingung für die Scheidengesundheit ist der Erhalt eines sauren pH-Wertes in der Scheide. Durch ausgewählte probiotische Stämme können ein Laktobazillen-Mangel ausgeglichen, der pH-Wert gesenkt und die Ansiedelung bzw. Vermehrung pathogener Keime verhindert werden.

Gynäkologie & Geburtshilfe

NEUE SERIE STILLEN: Stillen: Ammenmärchen versus Evidence-based Medicine

Gudrun Böhm 19.11.2021

Die Ernährung des Säuglings mit Muttermilch ist eine wertvolle präventivmedizinische ­Maßnahme für Mutter und Kind. Viel zu oft wird Abstillen als Lösung von Stillproblemen ­empfohlen. Eine Vollstillzeit von 6 Monaten ist international empfohlen. Beratung stillender Frauen sollte nicht auf Ammenmärchen oder persönlichen Erfahrungen basieren, ­sondern auf modernsten Erkenntnissen fußen. Die...

Junge Gyn

Einfluss der Pandemie auf die sexuelle Gesundheit von Jugendlichen

Katharina ­Winkler-Crepaz et al. 19.11.2021

Die Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie haben weitreichende Auswirkungen auf die Gesundheitsvorsorge. Auch die sexuelle und reproduktive Gesundheit von Jugendlichen hat durch...

Frauengesundheit

„Jedes Kind kostet die Mutter einen Zahn“

Marlene ­Schmidinger-Mostegel 19.11.2021

Dieses alte Sprichwort erzählt man sich heute noch, doch was steckt tatsächlich dahinter? Aus der heutigen Sicht ist die rechtzeitige Kontrolluntersuchung von werdenden Müttern ein besonders wichtiges Vorgehen in der Prävention für Zahnfleischerkrankungen und Entzündungen des Zahnhalteapparates rund um die Schwangerschaft.

MKÖ News

Editorial 05/21

Michael Rutkowski 19.11.2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen! Am 15. und 16. Oktober 2021 haben wir es geschafft, die Jahrestagung der MKÖ auf der Gugl in Linz trotz aller pandemiebedingten Restriktionen als Live-Veranstaltung anbieten zu können. Es war uns eine besondere Freude, nach einem so langen Zeitraum mit kaum mehr Präsenztreffen wieder so viele interessierte Besucher für die Jahrestagung begeistern zu können. Die Veranstaltung...

MKÖ News

Physiotherapie bei Beckenbodendysfunktionen – mehr als Krafttraining!

Barbara Gödl-Purrer 19.11.2021

Dem Beckenboden (BB) wird in der Behandlung von Störungen der Harn- und Stuhlkontrolle, aber auch bei Organsenkungszuständen, sexueller Dysfunktion und Beckenschmerz eine wichtige Bedeutung zugemessen. Die Effektivität von Beckenbodenbehandlungen ist in etlichen klinischen Einsatzbereichen, vor allem aber bei der Therapie von Harninkontinenz, wissenschaftlich gut belegt.1 Die Behandlungsansätze...

 



in Kooperation mit