ACTRIMS/ECTRIMS 2020 wurde „MSVirtual2020“

Auf der virtuellen Konferenz MSVirtual2020 präsentierten Wissenschafter*innen, Neurolog*innen, Kliniker*innen und Forscher*in­nen von Weltrang aus der ganzen Welt die neuesten Forschungsergebnisse, Ergebnisse klinischer Studien sowie technologische und diagnostische Fortschritte im Bereich der Multiplen Sklerose (MS).
Der Kongress stellte aufkommende Trends bei der Anpassung klinischer MS-Studien und krankheitsmodifizierender Therapien vor, die auf demografischen Daten, dem Krankheitsstadium und der Krankheitsaktivität basieren. Zudem wurden Updates zu klinischen Studien bei progredienter MS und zur Eskalation im Gegensatz zu aggressiven Behandlungsansätzen bei schubförmiger MS präsentiert. Weiters wurde über Fortschritte in der Neurorehabilitation und Neuroprothetik zur Linderung von Symptomen und zur Verbesserung der Funktionsfähigkeit berichtet. Zudem gab es eine spezielle COVID-19-Session im Rahmen des Kongresses.

 

Bitte vormerken:
Der ECTRIMS 2021 ist von 13.–15. Oktober 2021 in Wien geplant.

neuro 04|2020

Herausgeber: Österreichische Gesellschaft für Neurologie, Univ.-Prof. Dr. Thomas Berger, MSc, Präsident der ÖGN
Publikationsdatum: 2020-12-11