Ästhetische Dermatologie

Ästhetische Dermatologie

„Wir sind Haut“ – Rolle und Stellenwert der ästhetischen Dermatologie

Julia Valenčak 24.9.2020

SPECTRUM Dermatologie sprach mit Professorin Julia Valenčak über die Rolle und den Stellenwert der ästhetischen Dermatologie – ein breites Feld, das in ihren Augen schon lange weit mehr als medizinisch unterfütterte Kosmetik ist.

Ästhetische Dermatologie

Laser in der Dermatologie

Ulrike Just 24.9.2020

Die Liste der Indikationen für eine Anwendung von Lasersystemen in der Dermatologie ist lang: Gefäßveränderungen, Epilation, Pigmentierungen und Tattoos, Narben, Falten, entzündliche Dermatosen u. v. m.

Ästhetische Dermatologie

Juristische Orientierungshilfe

Katharina Langer 24.9.2020

Für ästhetische Behandlungen und Operationen ohne medizinische Indikation ist das ÄsthOpG anzuwenden. Zur Vermeidung zivil-, aber auch verwaltungsstrafrechtlicher Konsequenzen ist insbesondere auf eine umfassende Aufklärung samt Dokumentation zu achten. Die gesetzlich auferlegten Verpflichtungen sind für die Durchführung von ­Operationen sowie bei minderjährigen oder psychisch kranken Patienten – etwa...

Ästhetische Dermatologie

Der Haarverlust der Frau

Julia Valenčak et al. 24.9.2020

Frauen suchen vermehrt medizinische Hilfe und ästhetische Beratung bei Haarausfall: ­mittlerweile sind 81 % der Betroffenen, die sich an ein Haar-Institut wenden, weiblich. Für die Behandlung zugelassene Medikamente sind Minoxidil topisch (Männer und Frauen) und Finasterid 1 mg/Tag (Männer). Daneben werden zahlreiche neue, teils invasive, teils minimalinvasive ­Therapien angeboten, über deren Effizienz aber...

Ästhetische Dermatologie

Rosacea

Julia Valenčak et al. 24.9.2020

Die Prävalenz der Rosacea ist höher als noch vor einigen Jahren angenommen. Topisches Ivermectin ist derzeit das überlegenste Lokaltherapeutikum. Systemtherapie der ersten Wahl ist Doxycyclin. Bei schwerer und rezidivierender Rosacea zeigt niedrig dosiertes Isotretinoin einen hervorragenden therapeutischen Effekt in Bezug auf die Entzündung (Cave: mangelnde Zulassung).

Ästhetische Dermatologie

Aktinische Keratosen vom Typ „Field Cancerization“

Daisy Kopera et al. 24.9.2020

Aktinische Keratosen (AK) entstehen infolge kumulativer UV-Exposition. Der Zeitpunkt ihrer Entstehung liegt vor dem ihrer klinischen Sichtbarkeit. Daraus ergibt sich die Frage, ob die frühestmögliche Behandlung von AK bereits im subklinischen Stadium manifeste AK und Plattenepithelkarzinome ­verhindern kann.

Ästhetische Dermatologie

Vielfältige Ursachen: Haarausfall – physiologisches Phänomen oder Krankheit?

Daisy Kopera 22.5.2019

Ein problematischer Haarausfall liegt vor, wenn jeden Tag mehr als 100 Haare diffus über den Kopf verteilt ausfallen oder einzelne Stellen kahl werden. Man unterscheidet verschiedene Arten von Haarausfall: Alopecia androgenetica: häufigste Form, hormonell bedingt Alopecia areata: autoimmunologisch bedingte entzündliche Erkrankung der Kopfhaut Alopecia diffusa: verursacht u. a. durch Resorptionsstörungen,...

Ästhetische Dermatologie

Grundlagen, Indikationen, Substanzen: Chemisches Peeling – Jungbrunnen für die Haut

Sabine Maier 14.3.2019

Peeling-Indikationen reichen von ästhetisch störenden Hautzeichen extrinsischer und ­intrinsischer Hautalterung bis hin zu aktinischen Keratosen, Melasmen, Sommersprossen, Falten, Narben u. v. m. Das Angebot chemischer Peeling-Substanzen ist groß und inkludiert z. B. Alpha-Hydroxy-Säuren, die Salicylsäure, das Jessner-Peeling sowie die Trichloressigsäure.