Young Hematologists & Oncologists Group Austria: Die Themen der nächsten Generation

Hämatologie und Onkologie kann und soll Spaß machen! Eine gute Ausbildung und das damit verbundene Selbstvertrauen sind eine wichtige Grundlage dafür. Wir möchten mit der Young Hematologists & Oncologists Group Austria (YHOGA) der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (OeGHO) genau das erreichen und unterstützen. Spektrum Onkologie hat uns ermöglicht, eine Ausgabe auszuarbeiten, welche zeigen soll, wie bunt und facettenreich der Alltag junger Hämatologen und Onkologen ist und welche Themenbereiche für die „next generation“ von besonderer Relevanz sind.

Ein Fokus ist, dass die YHOGA von Quervernetzungen nicht nur auf nationaler Ebene, sondern auch mit internationalen Arbeitsgruppen wie der YoungEHA (European Hematology Association) und dem YOC (Young Oncologists Committee) von der ESMO (European Society for Medical Oncology) lebt und wir im ständigen Austausch sind. In dieser Ausgabe werden die österreichischen Repräsentantinnen der YOC und Young EHA und deren Programm vorgestellt. Zudem zeigen wir auch an Beispielen der europäischen Prostatakarzinom-Arbeitsgruppe und Kollegen der Transplantations-Chirurgie, dass Brückenbildung zu anderen Fachgebieten sehr wichtig und fruchtbar ist, um über den Tellerrand der Hämatologie und Onkologie hinauszublicken. Die YHOGA soll auch die Kommunikation und Interaktion aller Auszubildenden verbessern und ansprechen.

Daher möchten wir die Karrierewege verschiedener Young Oncologists und Hematologists darstellen und so die Bandbreite vom „Basic Scientist“ bis hin zu „Rehabilitation und Sport“ aufgreifen. Abschließend haben wir in einer Serie von Onkologie- und Hämatologie-spezifischen Beiträgen versucht, aktuelle „Hot Topics“ darzustellen. Derzeit darf dabei Covid-19 nicht fehlen, aber wir geben auch „Insights“ aus Spezialthemenbereichen wie Methylierungsanalysen in der Onkologie oder der Rolle der Eisen-Überladung beim MDS.

Jeder, der das Profil der YHOGA erfüllt, ist herzlich eingeladen mitzumachen – sei dabei und nimm die Möglichkeit wahr, Ausbildung und Karriere aktiv mitzugestalten!

AutorIn: Priv.-Doz. DDr. Barbara Kiesewetter

Klinische Abteilung für Onkologie, Univ.-Klinik für Innere Medizin I, Medizinische Universität Wien


AutorIn: Priv.-Doz. Dr. Andreas Pircher

Klinische Abteilung für Hämatologie und Onkologie, Univ.-Klinik für Innere Medizin V, Medizinische Universität Innsbruck


SO 04|2020

Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Matthias Preusser, Univ.-Prof. Dr. Markus Raderer
Publikationsdatum: 2020-07-29