AUSTROMED-Branchengruppe Chirurgie

Nachgefragt bei…

… Christian Pree, Division Manager der Sparte Aesculap bei B. Braun und Sprecher der Branchengruppe „Chirurgie“ der AUSTROMED

 

Welche Hauptaufgabe hat die ­Branchengruppe Chirurgie innerhalb der AUSTROMED?
Der zentrale Inhalt der Branchengruppe Chirurgie ist das Festlegen und Sichern höchster Qualitätsstandards sowie die gemeinsame Erarbeitung neuer Normen und Regulative mit Behörden, wissenschaftlichen Institutionen und Fachverbänden im Gesundheitswesen. Die Mitgliedsfirmen treffen sich regelmäßig und wir sehen uns auch als zentrales Bindeglied zur Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie.

Warum ist Ihnen der Kontakt zur Gesellschaft so wichtig?
Ich halte es für wesentlich, dass auch die Ärzte wissen, wie die Industrie arbeitet und welchen Herausforderungen wir uns stellen müssen. Besonders wichtig ist es uns, den Service- und Dienstleistungsaspekt der Medizinprodukteberater zu unterstreichen und richtig darzustellen, sodass die Ärzte auch den Benefit sehen und für sich nutzen.

Was konkret können Sie den Mitarbeitern in ­Gesundheitseinrichtungen anbieten?
Durch die lückenlose Außendienstmitarbeiterstruktur ist es den Mitglieds-Unternehmen möglich, alle Krankenhäuser in Österreich innerhalb kurzer Zeit zu erreichen, um das klinisch tätige Personal fachkundig zu unterstützen, ­beispielsweise auch vor Ort bei OP-Eingriffen, und um eine optimale Versorgungs- und Patientensicherheit zu gewährleisten. Speziell ausgebildete Medizinprodukteberater sind insbesondere mit der Sicherstellung des Knowhow-Transfers gemäß § 79 Medizinproduktegesetz beauftragt und tragen wesentlich dazu bei, das hohe Qualitäts- und Innovationsniveau aufrecht zu erhalten.

 

Info & Kontakt: www.austromed.org

Interview mit: Christian Pree

Division Manager der Sparte Aesculap bei B. Braun und Sprecher der Branchengruppe „Chirurgie“ der AUSTROMED


MP 04|2013

Herausgeber: AUSTROMED – Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen
Publikationsdatum: 2013-09-06