Rubrik: SERIE: Die Player im Gesundheitssystem

  • Ein zielstrebiger Arbeiter zwischen zwei Stühlen

    August Wöginger (44) ist Klubobmann der ÖVP im Parlament und Obmann des ÖAAB. Der aus Oberösterreich stammende Sozialexperte gilt als Mitverhandler der Sozialreformen und muss gleichzeitig seinen Mitgliedern erklären, dass diese Reformen keine Kürzungen für sie darstellen. Ein Balanceakt. Im ÖAAB brodelt es und bei der jüngsten Betriebsratswahl der OÖGKK verloren die schwarzen Kandidaten alle beiden Mandate.

    Weiterlesen ...
  • „Ich bin ein Gestalter“

    Mag. Alexander Herzog war seit 2014 geschäftsführender Obmann der SVA. Nun ist er seit 1. Juli 2018 neuer ­Generalsekretär der Pharmig und will sich für Veränderung, Reorganisation und noch mehr Transparenz einsetzen.

    Weiterlesen ...
  • ÖGB-Präsident sieht Sozialsystem bedroht

    12-Stunden-Tag, Kassenfusion, Spardruck – der neue ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian fürchtet, dass die modernen ­Erkenntnisse der Medizin künftig nicht mehr allen Menschen unabhängig vom Einkommen oder sozialen Status zur Verfügung stehen ­könnten. Im Interview mit Ärzte-Krone-Chefredakteur Wolfgang Exel sieht er zwar Reformbedarf, lehnt jedoch eine ­Zentralisierung ab.

    Weiterlesen ...
  • Mag. Ingo Raimon − Kein Sprung ins kalte Wasser

    Mit Mag. Ingo Raimon ist ein langjähriger Kenner des heimischen Gesundheitswesens zurück an die Spitze des Forums der forschenden pharmazeutischen Industrie in Österreich (FOPI) gekehrt. Raimon, der bereits von 2013 bis 2016 Präsident war, folgt auf Manuel Reiberg, der ins Ausland gewechselt ist.

    Weiterlesen ...
  • Neue Chefin für die Apotheker

    Erstmals in der Geschichte der Apothekerkammer wird diese von einer Frau geführt. Mag. pharm. Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr hat in den vergangenen Jahren gezielt auf eine Wende hingearbeitet und gilt als gute Netzwerkerin im Gesundheitswesen.

    Weiterlesen ...
  • Ärztepräsident überrascht

    Für Beobachter ist er ein „gewiefter Taktiker“, für andere jemand, der auch nicht davor zurückschreckt, sich im Einsatz für die Ärzteschaft mit ihm sonst nahestehenden Politikern anzulegen: Dr. Thomas Szekeres galt als SP-nahe und deshalb als krasser Außenseiter bei den Ärztekammerwahlen – jetzt ist er Präsident der Wiener und der Österreichischen Ärztekammer.

    Weiterlesen ...